Urzeit

Urzeit

Archäologische Forschungen belegen, insbesondere in den weißen Höhlen von Bayanlig und auf den Uran Chairchan Hügeln (Bayanchongor Provinz), dass Menschen bereits vor 700.000 Jahren in diesem Land gelebt haben müssen.

Manche Wissenschaftler glauben, dass der Ursprung der menschlichen Spezies in der Mongolei liegt. Diese Annahme basiert auf den physischen Gegebenheiten der Mongolen. Sie haben lange schwarze Haare, eine breite Stirn, schmale Augen, dicke Wimpern, kleine Nase, markante Wangen, weite Brust und eine schmale Taille. Die erste Menschen-Spezies lehnte sich an die Klimabedingungen der Mongolei zu jener Periode an. Dieses Land zeigt uns mit seinen Spuren die Vergangenheit. Wir finden hier Petroglyphen und Skulpturen in vielen prähistorischen Orten. Vor allem stammen sie aus der Altsteinzeit und der Bronzezeit.

In Zuragiin Ulaan, Khad und am Fluss Chuluut können Sie einige seltene Zeitzeugen der Jungsteinzeit entdecken. Die Petroglyphen in Zuragiin Ulaan sind mit natürlichen Ockerfarben bemalt. Dank des trockenen Wetters der Mongolei ist es für uns bis heute noch möglich, die einzigartigen Überreste bestaunen zu können. Auf den Malereien erkennen wir Menschengestalten und ein mysteriöses „X“. Auf den Steinskulpturen in Khad befinden sich Texte nieder geschrieben und auf anderen sind Rinder oder einheimische Elche dargestellt. Insgesamt sind viele Symbole zu erkennen. Manche dieser Symbole sollen den Forschern nach menschliche Gesichter darstellen, doch andere wiederum sind klare Symbole für die Darstellung von Menschen.

NOS CIRCUITS
Lie a ce conseil de voyage
Parfum the Mongolie
14 jours - 2,350$
Parfum the Mongolie
14 jours - 2,350$

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098