Das türkische Reich

Das türkische Reich

Bumin und sein Verbündeter Istämi formten gemeinsam ein wahres eurasisches Reich, das sich vom gelben Meer bis zum Ural ausdehnte. In den Jahren von 555 bis 590 erreichte die türkische Armee das Kaspische Meer und ging erstmals Beziehungen mit den Byzanzen und den Iranern ein. Die Türken schafften es, die Chinesen zu besiegen und forderten Seide. Die guten Beziehungen zu den Byzanzen machten es ihnen möglich, Botschafter aus Konstantinopel zu empfangen.

Solch ein großes Reich konnte nur in Konflikte geraten und schließlich in zwei Königreiche geteilt werden: westliches und östliches Königreich. Die Division wurde durch streitendende Prinzen und durch die Rebellion der eroberten Nationen verursacht. Der König des östlichen Reiches Kat II umzingelte zu Beginn des 7. Jahrhunderts China und die Tang Dynastie. Die westlichen Türken bildeten eine Konföderation, um die Bewohner des Gebietes zufrieden zu stellen, doch sie löste sich wieder auf. Daraufhin gründete die Tang Dynastie im Jahre 630 ihre Vorherrschaft über Zentralasien.

Das türkische Reich hat viele ihrer Spuren auf Steinformationen, in Schriftform, hinterlassen. Diese, auf alttürkisch geschriebenen Schriften erzählen uns viel über ihre Religion und ihren Lebensstil. Sie waren Heiden, die Schamanismus praktizierten.

Während der Tang-Dynastie bekämpften die Türken mit der chinesischen Armee die Koreaner und Tibeter… Doch den Steinen zufolge rebellierten die Türken gegen sie und gründeten das zweite türkische Reich. Aufgrund der Liebe zum blauen Himmel, nannten sich die Türken des zweiten Königreiches „der blaue türkische Stamm“.

Die blauen Türken gingen zurück zur Steppe und fanden sich von ihren Feinden umzingelt: Chinesen im Süden, Karluken und Kirgisen im Osten. Aufgrund des brillanten Generals Kül Tigin zogen sie in den Krieg und besiegten sie alle. Auf diese Weise wurden so die dominante Macht in Zentralasien. Während der Zeit als der Bilge Khan, der General Kül Tigin und der Herrscher Tonyukuk regierten, fanden die blauen Türken zu ihren Traditionen wieder zurück. Die nächsten Generationen lebten recht in Frieden. Der darauf folgende Khan Yollig Tegin ließ viele der Texte auf die Steinformationen niederschreiben.

Im Jahre 745 gab es im zweiten türkischen Reich ein Bürgerkrieg mit den Uiguren. Die Uiguren gewannen den Konflikt und bildeten ihr Reich auf das der Türken.

NOS CIRCUITS
Lie a ce conseil de voyage
Parfum the Mongolie
14 jours - 2,350$
Parfum the Mongolie
14 jours - 2,350$

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098