Mongolische Fests

Mongolische Fests

Dez. 26 2019

Naadam Fest: Hunnun Empire organisierte das Naadam Fest, um den Frieden zwischen den Stämmen zu fördern und die Fähigkeiten ihrer Soldaten zu testen. Damals waren Reiten, Ringen und Bogenschießen das Herz der Kriegsführung, auch das Herz der Nation. Die drei Spiele der Männer sind Ringen, Bogenschießen und Pferderennen. Jedes dieser Spiele hat seine eigene Tradition, Kleidung und Regeln. Die Gewinner werden mit besonderen Auszeichnungen versehen, um ihre Ränge zu unterstützen.

  Mongolische Fests  

 

Tsagaan sar: Tsagaan sar / Weißmond Fest / ist eines der größten traditionellen Feste der Nomaden und wird seit Generationen gefeiert. Nachdem Chinggis Khan 1206 das Großmongolische Reich gegründet hatte, sollte, wenn die Milchprodukte reichlich vorhanden sind, das Vieh gebärt und das Gras wächst. Die wörtliche Bedeutung von Tsagaan Sar ist der Weiße Monat und wird dieses Fest im Herbst als Molkereifest gefeiert. Im 17. Jahrhundert war der Buddhismus bereits ein wichtiger Teil der mongolischen Kultur geworden, und als seine Heiligkeit wurde der buddhistische Teil des Tsagaan Sar. Die ersten 15 Tage des Frühlings sind die Tage, an denen Buddha das Nirvana gefunden hat, auch hat seine Heiligkeit Zanabazar angeordnet, dass der Tsagaan-Sar an diesen Tagen gefeiert werden sollte. Forscher vermuten, dass Tsagaan sar einer der Gründe ist, warum die Mongolei für die Welt definiert wird. Hauptziel dieses Fests ist es, sich mit den Angehörigen zu treffen und zu begrüßen und die neuen Familienmitglieder kennenzulernen. Es ist wichtig, die angesehensten Mitglieder der Familie während des Tsagaan sar to visit.

  Mongolische Fests  

Tag der Unabhängigkeit: Am 29. Dezember 1911 löste sich die Mongolei in 200 Jahren von den Qing-Dynastien und richtete ihre Unabhängigkeit auf die ganze Welt aus. Seine Heiligkeit 8. Bogd wurde zum geistlichen Führer und zum König der Mongolei gekrönt. Ihm wurde der große Staatssiegel überreicht und erließ eine Verordnung, um die Staatsflagge, den Titel und die Einrichtung von fünf Ministerien zu schaffen. Die mongolische Revolution von 1911 wurde zum Sprungbrett für die zukünftige Entwicklung der Mongolei, weshalb dieses historische Ereignis für Generationen in Erinnerung bleiben sollte. Diese Revolution war nur der Anfang des Kampfes für die Unabhängigkeit der Mongolei und das Sprungbrett für die Volksrevolution von 1921. Das Parlament der Mongolei hat jedoch am 16. August 2007 die Feier des Unabhängigkeitstages am 29. Dezember angeordnet und wird seit 2011 jährlich gefeiert. Dieser Tag ist ein Nationalfeiertag.

  Mongolische Fests  

Neujahr: Die Mongolen übernahmen während der sozialistischen Zeit viele Kulturen von den Russen. Die Russen feiern das neue Jahr mit massiven Feierlichkeiten. Weihnachten ist ein Familienurlaub für Christen, genau wie das in Deutschland, die Russen halten Neujahr für einen Familienurlaub. Familienmitglieder versammeln sich um den Tisch und zählen am Neujahrstag gemeinsam die Uhr herunter. Die Mongolen feiern das neue Jahr großartig. Der Präsident der Mongolei spricht einen Trinkspruch aus, bevor die Uhr 12 Uhr schlägt, um den Menschen im kommenden Jahr Glück und Gesundheit zu wünschen.

  Mongolische Fests  

Nachricht hinterlassen

Ihre Email-Adress wird nicht veröffentlicht
Kommentar *
Name *
E-Mail Adresse *

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 48 Stunden.
Telefonnummer
+(976)-11-331 098