Abenteuer
Mongolische Nomaden (Jurten und Tipis)

Während dieser Tour treffen Sie auf Nomadenzüchter der Steppe und Rentierzüchter der Taiga (Tsaatans). Die Treffen werden Sie verstehen lassen, warum die Mongolei so ein vielschichtiges Land ist.

Sie werden während der Tour ausschließlich in Jurten und Tipis hausen.

Tag 1Ankunft in Ulan Bator und Besichtigung der Stadt

  • Am Flughafen angekommen, treffen Sie auf unseren Fahrer. Er bringt Sie ihrem Hotel, wo Sie dann ausruhen können.

  • Treffen Sie ihren Guide um 12 Uhr in Ihrem Hotel. Er wird Sie zu einem Restaurant ihrer Wahl begleiten.

  • Lassen Sie uns tief in die Geschichte der Mongolei reisen und uns das wundervolle National Geschichtsmuseum besuchen gehen. Es besteht aus drei Stockwerken, die die reiche, prächtige, brutale und noble Vergangenheit der Mongolei repräsentiert - von der Prähistorie bis zur Sowjetunion. Selbstverständlich finden Sie auch Informationen über das Reich von Genghis Khan.

  • Spaziergang im Stadtzentrum von Ulan-Bator. Entdecken Sie den Gengis Khan Platz und das Parlamentshaus.

  • Um 18.00 Uhr gibt es im Tumen Ekh eine traditionelle Show: volkstümlicher Tanz, Kontorsion und selbstverständlich Khoomi, Obertongesang.

1h 15m - 750km
3h - 130km

Tag 2 - 4Abenteuer rund um den großen blauen See der Mongolei

Ulan-Bator - Moron

  • Flug nach Mörön, die Hauptstadt der Khövsgöl Provinz. Unser Fahrer wartet dort auf uns.

Tag 2

  • Wir kommen am Khövsgöl See an, eines der Naturwundern der Welt. Der Berg bedeckt eine Fläche von 2760km2 und sein Wasser ist so rein, dass wir es trinken können! Er ist von vielen Gipfeln, die mehr als 2000m hoch sind, von Pinienwälder und üppigen Wiesen, wo Pferde und Yaks grasen, umgeben.

  • Wir fahren nach Osten, in die grünen Täler von Alag Tsar, wo wir die Nacht in einer kleinen Jurte verbringen werden.

Ebenfalls
  • 3, 4

    Lassen Sie uns etwas Wunderschönes erleben… Wir werden mit einheimischen Züchtern und ihren Yaks eine zwei tägige Wander- oder Reittour in das reichlich grüne Tal von Alag Tsar machen. Dem angenehmen Tempo des Wagens folgend, erkundschaften wir Vorort das Land der Nomaden und der Sommer offenbart Ihnen ein Teppich aus Edelweisen. Im Westen von Alag Tsar gibt es 3000m hohe Gipfel, die im kristallklaren Wasser des Flusses Baden.

    Zum Abend bauen wir die Jurte, die wir mit den Züchtern auf dem Wagen transportiert haben, auf und verbringen die Nacht darin.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Hotel Nine (2)
Frühstück: Camp von Alag Tsar (3)
Frühstück: Cooking (4)
Mittagessen: Cooking (2, 4)
Mittagessen: PF (3)
Abendessen: Camp von Alag Tsar (2, 4)
Abendessen: Cooking (3)
Unterkunft: Camp von Alag Tsar

Tag 5Los gehts in den Norden der Mongolei!

Alag Tsar - Oliin Dawaa

  • Wir fahren in Richtung Südosten des Khövsgöl Sees. Die Camps der Dukhans sind isoliert und befinden sich in den Bergen, nordwestlich des Sees. Um dorthin zu gelangen werden wir einige Tage brauchen. Wir werden in Öliin Dawaa ankommen, in dem wir 13 Ovoos passieren. Ovoos sind Stein- und Holzhaufen, die meist in der Nähe von Pässen und heiligen Orten aufgebaut sind. Die Mongolen laufen drei Mal um den Ovoo herum und opfern Steine, Milch, Wodka und Geld.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Camp von Alag Tsar
Mittagessen: PF
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
3h - 80km
Tsagaan nuur

Tag 6Ankunft in der Tsagaan Nuur Vertiefung und bei den 1000 Inseln

Oliin Dawaa - Tsagaan nuur

  • Wir fahren in Richtung Norden, Tsagaan Nuur, das Land der Dukhans. Die Landschaft besteht aus Flüssen und Steppe und wir müssen ein paar Pässe passieren, bevor wir am Tsagaan Nuur See ankommen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: nomads
Unterkunft: Zelten
Tsagaan nuur
7h - 40km

Tag 7 - 9Wir gesellen uns zu den Rentierzüchtern

Tsagaan nuur - Tsaatan Lager

  • Wir treffen auf die Züchter, die sich mit uns auf die Reise zu den Dukhans machen. Es ist der Beginn unserer Reittour. Nach einer epischen Überquerung des Shishged Flusses, mit einer "Fähre", entdecken wir die Taiga Landschaft. Für das Camp der Dukhans ist die Taiga ein natürlicher Schutz, jedoch ist sie im Sommer recht ungemütlich: leider gibt es viele Sümpfe und daher auch viele Flühe und Mücken. Dies ist nicht der einfachste Teil des Trips, doch mit Ihrem und dem Lokal Guide stehen Sie auf der sicheren Seite und Sie werden die traditionelle Art und Weise des Lebens der mongolischen Züchter kennen lernen. Am frühen Abend werden wir unser Camp nähe des Moorog Flusses aufbauen, wo wir unsere verdiente Pause machen werden. Am nächsten Tag werden wir das Camp der Dukhans erreichen.

Tag 9

  • An diesem Tag entdecken wir die Tsaatans. Der Reisende trifft seine Gastgeber, verbringt mit ihnen Zeit in den Tipis, schaut bei ihren täglichen Aufgaben zu, hört ihre Geschichten, Legenden und Mythen und lernt ein paar ihrer Spiele kennen. Ein anderer Teil des Tages ist dem Schamanismus gewidmet, bei der Sie die Spiritualität der Tsaatans kennen lernen.

    Nach dem Abendessen mit Ihren Gastgebern werden Sie in einem Tipi, das aus Rentierhaut besteht, übernachten.

Ebenfalls
  • 7, 8

    Um das Camp der Tsaatans zu erreichen müssen wir durch die Taige reiten. Der Ritt dauern etwa 1,5 Tage (Hin-und Rückweg). Wir werden dabei selbstständig reiten und das Gepäck und Equipment werden von den extra Pferden transportiert.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Zelten
Abendessen: Cooking (7)
Abendessen: nomads (8, 9)
Unterkunft: Zelten (7)
Unterkunft: Tsaatan Familie (8, 9)
7h - 40km
Tsagaan nuur

Tag 10 - 11Auf einem Pferd durch die Taiga

Tsaatan Lager - Tsagaan nuur

  • Nach der wunderbaren Erfahrung hier bei den Dukhans ist es für uns Zeit wieder weiter zu reisen. Wir reiten in den Süden und am Ende des Tages bauen wir unser Camp am Gants Uulin Khar Nur Fluss auf und am nächsten Tag stoßen wir wieder auf den Tsagaan Nuur See.

Ebenfalls
  • 10, 11

    Um das Camp der Tsaatans zu erreichen müssen wir durch die Taige reiten. Der Ritt dauern etwa 1,5 Tage (Hin-und Rückweg). Wir werden dabei selbstständig reiten und das Gepäck und Equipment werden von den extra Pferden transportiert.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Tsagaan nuur
6h 30m - 160km
Gürtel Fluss

Tag 12Steppe, Berge und Flüsse

Tsagaan nuur - Gürtel Fluss

  • Heute fahren wir in Richtung Süden, Moron. Wir bauen unser Camp nähe des Beltes Flusses auf. Auf dem Weg werden wir eine andere Art von Landschaft entdecken. Sie besteht aus Steppen, Pässen und Flüssen. Nehmen Sie sich die Zeit und stoppen Sie hier. Am Abend, wenn das Wetter es erlaubt, beobachten Sie den Himmel, Tenger. Er ist unglaublich blau am Tage und mit tausenden von Sternen bei Nachte.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Gürtel Fluss
7h - 250km
Shine Ider

Tag 13Die zentrale Steppe

Gürtel Fluss - Shine Ider

  • In Richtung Zentrum reisen: der Weg führt durch viele Pässe und verlassen Tale, wo sich die Landschaft schnell ändert. Die Pässe sind über 2000m hoch.

    Die Landschaft wird immer mehr schöner und wird auch immer mehr fotogener.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Zuun nuur camp
Unterkunft: Zuun nuur camp
Shine Ider

Tag 14 - 15Das Areal der Vulkane und Seen

Shine Ider - Terkhiin Tsagaan Nationalpark

  • Fahrt zum Khorgo – Terkhiin Tsagaan Nuur Natupark, er liegt 2600m über dem Meeresspiegel. Der See, "der große weiße See" und seine vulkanische Umgebung ist das Merkmal der Arkhangai Provinz. Das Wasser des Sees ist reich an Fischen und es ist auch erlaubt zu fischen.

Tag 15

  • Am Ufer des Sees entlang wandern. Wir bewegen uns in Richtung Khorgo Vulkan, der eine Höhe von 2240m hat. Der Aufstieg des Vulkans ist einfach. Von oben haben wir eine blendende Aussicht über den See und die umgebenen Hügel. In der Nähe des Vulkans bildeten Lavaströme atemberaubende Landschaften, die bisher so nicht zu sehen waren.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Zuun nuur camp (14)
Frühstück: Maikhan Tolgoi (15)
Mittagessen: PF (14)
Mittagessen: PF (15)
Abendessen: Maikhan Tolgoi
Unterkunft: Maikhan Tolgoi

Tag 16In den heißen Tsenkher Quellen relaxen

Terkhiin Tsagaan Nationalpark - Tsetserleg

  • Wir halten in Tsetserleg, ein kleiner süßer Dorf, das sich zwischen Bergen mit Lärchenwäldern niedergelassen hat. Dort kaufen wir frische Vorräte vom Markt ein und besuchen das Zayan Gegeen Museum.

Tsetserleg - Tsenkher heißen Quellen

Essen und Unterkunft
Frühstück: Maikhan Tolgoi
Mittagessen: Guanz
Abendessen: Shiveet Mankhan
Unterkunft: Shiveet Mankhan

Tag 17 - 18Bei Nomaden im Orchon Tal übernachten

Tsenkher heißen Quellen - Tovkhon Kloster

  • Fahrt zum Orkhon Tal, das auf der liste derUNESCO Welterben steht. Das Tal ist das Gebiet der Nomaden und viele Züchter bauen ihre Sommercamps Vorort auf.

  • Besuch des Tovkhon Klosters. Die Fahrzeuge kommen nicht bis nach ganz oben des Öndör Ulaan Hügels, deshalb werden wir zu Fuß zum Tovkhon Kloster laufen. Es ist der Ort, wo Zanabazar, der ehemalige religiöse Anführer der Mongolei das Soyombo Alphabet entwickelt hat. Das Kloster befindet sich 2312m über dem Meeresspiegel und von dieser Höhe haben wir einen wunderbaren Ausblick über das ganze Khangai Gebirge. Wir werden in einer wunderbaren Umgebung picknicken und dabei dem Orkhon Tal gegenüber sitzen.

Tag 18

  • Diejenigen, die es wünschen, können eine Reittour entlang des Orkhon Tals machen. Vom Camp bis zu den Orkhon Wasserfällen.

  • Besuch der Ulan Tsutgalaan Wasserfälle. Weißes Wasser fließt auf schwarzen Steinen; Sonnenstrahlen auf ihnen und es entsteht ein Regenbogen… diese 16m Wasserfälle sind einfach magisch! Sie entstanden vor 20.000 Jahren, bei Erdbeben und Vulkanausbrüchen.

Ebenfalls
  • 17, 18

    Im Tal untergebracht bei Nomaden. Während Ihres Aufenthaltes werden Sie das Leben der Hirten kennen lernen und nomadische Aktivitäten erleben, wie das Melken. Sie werden auch auf die traditionelle Art und Weise Milchprodukte herstellen oder die Tiere auf einem Pferderücken wieder eintreiben.

    Wie mongolisches Barbecue schmeckt und wie man es zubereitet, werden Ihnen ihre Gastgeber vorstellen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Shiveet Mankhan (17)
Frühstück: Cooking (18)
Mittagessen: PF (17)
Mittagessen: Cooking (18)
Abendessen: nomads (17)
Abendessen: khorkhog (18)
3h 30m - 130km
1h 30m - 110km

Tag 19Neue Szenerie in der kleinen Gobi

Orkhon -Tal - Kharkhorin

  • Es geht nach Kharkhorin, die ehemalige Hauptstadt der Mongolei. Die legendäre Stadt von Genghis Khan wurde 1220 errichtet und gehörte zu den Stops der Seidenstraße. Das ganze mongolische Reich wurde, bis der Kubilai Khan die Hauptstadt nach Beijing verlegte, aus dieser Stadt aus dirigiert. Heute sind nur noch wenige Spuren der ehemaligen Stadt übrig.

  • Besuch des Erdene Zuu Klosters, das in 1586 von einem nomadischen Prinzen gebaut wurde. Die chinesisch und tibetanisch inspirierten Häuser werden von 108 Stupas umringt. Besuch des Museums in Kharkhorin.

  • Sobald wir bei den großartigen Steinformationen in Khogno Khan angekommen sind, gehen wir auf die Entdeckungstour des Parks: halbwüsten Steppe, Taiga, atemberaubende Steinformationen, 80km lange Sanddünen… Sie alle sind charakteristisch für diese Gegend mit dem Spitznamen "Mini-Gobi".

  • Spaziergang bis zum Erdene Khambiin Kloster. "Mönch Erdenes Kloster" stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde zwischen Bergen errichten. Zanabazar ließ es zu Ehren seines Lehrers Mönch Erdene bauen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Guanz
Abendessen: Camp Eden
Unterkunft: Camp Eden

Tag 20Zurück nach Ulan Bator

Khogno Khan - Ulan-Bator

  • Zurück nach Ulan Bator. Sie erleben die allerletzten Herden, die die Straße vor Ihren sprachlosen Augen überqueren, sehen die letzten rauchenden Jurten aus der Ferne und werden das letzte Mal von der Steppe begleitet.

  • Der Rest des Tages ist frei. Sie können mit unserem Guide im Stadtzentrum shoppen gehen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Camp Eden
Mittagessen: Camp Eden
Unterkunft: Hotel Nine
Rückflug

Tag 21Haben Sie eine gute Reise und beehren Sie uns bald wieder!

  • Frühstück im Hotel. Wir fahren Sie jederzeit zum Internationalen Flughafen von Ulan Bator. Wir organisieren Ihre Fahrt so, dass Sie ohne Probleme Ihren Flug nehmen können.

Dauer 21 Tage. Internationaler Flug nicht inbegriffen

Ab 2390€ (Pro. Person)

Schwierigkeit:4/5
Komfort:2/5
Amarjargal
Ihr lokaler Agent, die maßgeschneiderte Touren und kleine Gruppentour in der Mongolei
Fragen Sie direkt bei der örtlichen Agentur.

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 48 Stunden.
Telefonnummer
+(976)-11-331 098