Ausstattung für die Touren

Ausstattung für die Touren

Besonders wenn Sie während Ihrer Tripps mehrere Nächte campen wollen, brauchen Sie entsprechendes Equipement. Dies gilt auch für den Fall, wenn Sie sich die Wander- oder Reittouren ausgesucht haben.

Wir statten Sie mit Dreimann-Zelten von der marken Decathlon oder Northface aus. Zwei Personen teilen sich ein Zelt. Alle drei Jahre tauschen wir unsere Zelte aus. Für die Wintertouren gibt es spezielle Winterzelte.

Wir haben angefangen, unsere Matratzen selbst „herzustellen“. Dabei benutzen wir die Hülle von selbstaufblasbaren Matratzen und nähen zwei Schichten Filz hinein. Dadurch wird die Matratze recht dick und genau richtig flexibel.

Auf den „eigenständigen“ Touren benutzen wir die selbstaufblasbaren Matten, doch leider müssen wir sie recht oft auswechseln. Der robuste Gebrauch auf den Touren ist nicht immer optimal für die Matratzen. Schwieriger Untergrund durchlöchert sie oft. Wenn Sie mehr Bequemlichkeit wünschen, sollten Sie ihre eigene Matte mitbringen.

Auch wenn Sie nicht campen sollten, werden Sie von uns mit einem Schlafsack ausgestattet. Sie werden spätestens bei den Gastfamilien Verwendung für ihn finden. Für die Nächte im Zelt bekommen Sie von uns gefütterte Schlafsäcke (zwei Säcke ineinander). Es gibt auch extra dicke Winterschlafsäcke für die Wintertouren. Wir empfehlen Ihnen aus hygienischen Gründen wärmstens, ein eigenes Schlafsack-Inlett und für noch mehr Komfort ein Kissen zusätzlich mitzubringen. Auf jeden Fall benötigen Sie ein eigenes Handtuch. Handtücher sind bei den Gastfamilien und bei den Nächten im Zelt nicht inbegriffen; nur in den Jurten Camps werden Sie gestellt.

Bei allen Touren, wo Campen auf der Liste steht, statten wir Sie mit einem Speisezelt (für die Küche), einem Sanitärzelt und zusätzlich mit einer flexiblen Dusche aus. Sie werden auch mit Campingtischen und -stühlen und anderem nötigen Kochequipment versorgt.     

Ihr Guide wird auf den „eigenständigen“ Touren ein Satellitentelefon der Marke Iridium mitführen. Das Telefon dient ausschließlich dem Notfall und ist nicht für Privatanrufe vorgesehen.

Zusammenfassung der qualitativ hochwertigen Ausrüstungen:

  • Forclaz T3 Ultralight Pro oder Northface VE25 Zelte
  • handgemachte Bodenmatratzen
  • Quechua oder mongolische Militär Schlafsäcke, ausgesucht je nach Tour
  • Speise und Sanitär Zelte, die aus Nepal importiert wurden
  • Hozelock ab- und aufbaubare Duschen
  • chemische Toiletten, falls angefordert
  • englische oder russische Sättel für die Reittouren
  • russische Militär Sättel für den eintägigen Ritt in Khovsgol, sie sind bei den Familien untergebracht
  • Ledertaschen für ihre persönlichen Wertgegenstände (Reittour)
  • Satelliten Telefon Iridium für die „eigenständigen“ Touren

Das Reisen in der Mongolei kann sich als schwierig gestalten, denn das Land hat keine oder nur wenig funktionierende Infrastruktur und das sich schnell verändernde Wetter spielt dabei auch eine große Rolle. Mit der Wahl, mit Horseback Adventure zu reisen, stehen Sie nicht nur auf der sicheren Seite was die Qualitätsausrüstung betrifft, sondern Sie reisen auch optimal und sicher. Bis heute sind wir z.B. die einzige Reiseveranstalter in der Mongolei, der Sie mit Reithelmen ausstattet. (Auch wenn Sie nur eine einzige Stunde auf dem Pferd sitzen.)

NOS CIRCUITS
Lie a ce conseil de voyage
Parfum the Mongolie
14 jours - 2,350$
Parfum the Mongolie
14 jours - 2,350$

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098