Abseits der Touristenpfade
Das große Kreuz durch die Mongolei

Das große Kreuz der Mongolei bietet Ihnen eine große Erfahrung. Nach dem Sie die wesentlichen Orte des Zentrums der Mongolei gesehen haben, fahren wir tiefer in den Westen der Mongolei, wo die Wege kaum befahren werden. Die schneebedeckten Bergspitzen, hohe Sanddünen und Gletscher warten auf Sie und garantieren Ihnen ein außergewöhnliches Abenteuer.

Sie werden die wundervollen Aspekte auf der Mongolei kennen lernen.

Tag 1Ankunft in Ulan Bator und Besichtigung der Stadt

  • Am Flughafen angekommen, treffen Sie auf unseren Fahrer. Er bringt Sie ihrem Hotel, wo Sie dann ausruhen können.

  • Treffen Sie ihren Guide um 12 Uhr in Ihrem Hotel. Er wird Sie zu einem Restaurant ihrer Wahl begleiten.

  • Lassen Sie uns tief in die Geschichte der Mongolei reisen und uns das wundervolle National Geschichtsmuseum besuchen gehen. Es besteht aus drei Stockwerken, die die reiche, prächtige, brutale und noble Vergangenheit der Mongolei repräsentiert - von der Prähistorie bis zur Sowjetunion. Selbstverständlich finden Sie auch Informationen über das Reich von Genghis Khan.

  • Spaziergang im Stadtzentrum von Ulan-Bator. Entdecken Sie den Gengis Khan Platz und das Parlamentshaus.

  • Um 18.00 Uhr gibt es im Tumen Ekh eine traditionelle Show: volkstümlicher Tanz, Kontorsion und selbstverständlich Khoomi, Obertongesang.

4h 30m - 280km

Tag 2Zur kleinen Gobi!

Ulan-Bator - Khogno Khan

  • Besuch des Gandantegchinlen Klosters. Morgens versammeln sich die Mönche um zu beten. Sie können Ihnen auch Fragen bezüglich des mongolischen Buddhist Zentrums stellen.

  • Sobald wir bei den großartigen Steinformationen in Khogno Khan angekommen sind, gehen wir auf die Entdeckungstour des Parks: halbwüsten Steppe, Taiga, atemberaubende Steinformationen, 80km lange Sanddünen… Sie alle sind charakteristisch für diese Gegend mit dem Spitznamen "Mini-Gobi".

  • Reittour bis zum Erdene Khambiin Kloster. "Mönch Erdenes Kloster" stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde zwischen Bergen errichtet. Zanabazar ließ es zu Ehren seines Lehrers Mönch Erdene bauen.

Frühstück: Hotel Nine
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Camp Eden
Unterkunft: Camp Eden
1h 30m - 110km
3h 30m - 130km

Tag 3 - 4Bei den Nomaden im Orchon Tal

Khogno Khan - Kharkhorin

  • Es geht nach Kharkhorin, die ehemalige Hauptstadt der Mongolei. Die legendäre Stadt von Genghis Khan wurde 1220 errichtet und gehörte zu den Stops der Seidenstraße. Das ganze mongolische Reich wurde, bis der Kubilai Khan die Hauptstadt nach Beijing verlegte, aus dieser Stadt aus dirigiert. Heute sind nur noch wenige Spuren der ehemaligen Stadt übrig.

  • Besuch des Erdene Zuu Klosters, das in 1586 von einem nomadischen Prinzen gebaut wurde. Die chinesisch und tibetanisch inspirierten Häuser werden von 108 Stupas umringt. Besuch des Museums in Kharkhorin.

Kharkhorin - Orkhon -Tal

  • Fahrt zum Orkhon Tal, das auf der liste derUNESCO Welterben steht. Das Tal ist das Gebiet der Nomaden und viele Züchter bauen ihre Sommercamps Vorort auf.

Tag 4

  • Diejenigen, die wollen, können eine kleine Reittour im Orchon Tal machen und die Orchon Wasserfälle besuchen.

  • Besuch der Ulan Tsutgalaan Wasserfälle. Weißes Wasser fließt auf schwarzen Steinen; Sonnenstrahlen auf ihnen und es entsteht ein Regenbogen… diese 16m Wasserfälle sind einfach magisch! Sie entstanden vor 20.000 Jahren, bei Erdbeben und Vulkanausbrüchen.

Ebenfalls
  • 3, 4

    Im Tal untergebracht bei Nomaden. Während Ihres Aufenthaltes werden Sie das Leben der Hirten kennen lernen und nomadische Aktivitäten erleben, wie das Melken. Sie werden auch auf die traditionelle Art und Weise Milchprodukte herstellen oder die Tiere auf einem Pferderücken wieder eintreiben.

    Wie mongolisches Barbecue schmeckt und wie man es zubereitet, werden Ihnen ihre Gastgeber vorstellen.

Frühstück: Camp Eden (3)
Frühstück: Cooking (4)
Mittagessen: PF (3)
Mittagessen: Cooking (4)
Abendessen: nomads (3)
Abendessen: khorkhog (4)

Tag 5In den Tsencher Quellen heiß baden

Orkhon -Tal - Tovkhon Kloster

  • Besuch des Tovkhon Klosters. Die Fahrzeuge kommen nicht bis nach ganz oben des Öndör Ulaan Hügels, deshalb werden wir zu Fuß zum Tovkhon Kloster laufen. Es ist der Ort, wo Zanabazar, der ehemalige religiöse Anführer der Mongolei das Soyombo Alphabet entwickelt hat. Das Kloster befindet sich 2312m über dem Meeresspiegel und von dieser Höhe haben wir einen wunderbaren Ausblick über das ganze Khangai Gebirge. Wir werden in einer wunderbaren Umgebung picknicken und dabei dem Orkhon Tal gegenüber sitzen.

Tovkhon Kloster - Tsenkher heißen Quellen

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Shiveet Mankhan
Unterkunft: Shiveet Mankhan

Tag 6 - 7Der große weiße See der Mongolei

Tsenkher heißen Quellen - Tsetserleg

  • Wir halten in Tsetserleg, ein kleiner süßer Dorf, das sich zwischen Bergen mit Lärchenwäldern niedergelassen hat. Dort kaufen wir frische Vorräte vom Markt ein und besuchen das Zayan Gegeen Museum.

Tsetserleg - Terkhiin Tsagaan Nationalpark

  • Fahrt zum Khorgo – Terkhiin Tsagaan Nuur Natupark, er liegt 2600m über dem Meeresspiegel. Der See, "der große weiße See" und seine vulkanische Umgebung ist das Merkmal der Arkhangai Provinz. Das Wasser des Sees ist reich an Fischen und es ist auch erlaubt zu fischen.

Tag 7

  • Am Ufer des Sees entlang wandern. Wir bewegen uns in Richtung Khorgo Vulkan, der eine Höhe von 2240m hat. Der Aufstieg des Vulkans ist einfach. Von oben haben wir eine blendende Aussicht über den See und die umgebenen Hügel. In der Nähe des Vulkans bildeten Lavaströme atemberaubende Landschaften, die bisher so nicht zu sehen waren.

Frühstück: Shiveet Mankhan (6)
Frühstück: Cooking (7)
Mittagessen: Guanz (6)
Mittagessen: Cooking (7)
Abendessen: nomads
6h - 190km
Ider Fluss

Tag 8Der wilde Teil der Mongolei

Terkhiin Tsagaan Nationalpark - Ider Fluss

  • Wir fahren nach Westen, zur Zavkhan Provinz. Auf dem Weg fahren bei den Solongotiin Hügeln entlang und haben unser Mittagessen in einem Restaurant in Tosontsengel. Die Atmosphäre der westlichen mongolischen Städte erinnern uns an die abgelegenen Städte in Westamerika. Wir bauen unsere Zelte in einem kleinen Paradies zwischen Himmel und Erde auf, unweit des Ider Flusses.

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Guanz
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Ider Fluss
6h - 220km

Tag 9Uliastai, das Herz von Zavchan

Ider Fluss - Uliastai

  • Wir fahren bei den Khangai Bergen vorbei, die sich östlich von uns befinden und passieren die Zagastain Hügel, bevor wir Uliastai, die Hauptstadt der Zavkhan Provinz, erreichen. Dort werden wir frische Vorräte auf dem Markt kaufen.

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Guanz
Unterkunft: Uliastai hotel

Tag 10Der Otgontenger Nationalpark

Uliastai - Otgontenger Berg

  • Besuch des Otgontenger Nationalparks: Wasserfälle und der Badagakhundaga See.

  • Wir gehen daher Wandern bis zu See Badarkhundaga der am Fuß des Berges Otgontenger liegt.

Frühstück: Uliastai hotel
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
4h - 145km
Tsagaankhairkhan

Tag 11Im Park wandern

Otgontenger Berg - Tsagaankhairkhan

  • Wanderung zu den künstlichen Wasserfällen, die sich am Bodg Fluss befinden oder Sie nutzen die Zeit, um die ländliche Natur zu genießen.

  • Auf dem Weg nach Tsagaankhairkhan, in der Zavkhan Provinz. Wir bauen unser Camp bei der Überschneidung der Shiree und Tomort Flüsse auf.

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Tsagaankhairkhan

Tag 12Die größten Dünen der Mongolei

Tsagaankhairkhan - Mongol Els Sanddünen

  • Wir fahren bis zu den höchsten Dünen der Mongolei, Mongol Els. Sie erstrecken sich von der Zavkahn Provinz, im Norden von Gobi-Altai bis nach Khovd, extremer Westen der Mongolei.

  • Wanderung in den Dünen. Unsere Schritte brechen den Kamm der Dünen, wodurch der feine Sand rutscht. Das Fließen der Sandkörner macht einen gravierenden und besonderen Klang und dieser Klang inspirierte zu dem Namen "singende Sanddünen". Von Oben aus haben Sie eine außergewöhnliche Aussicht über den Ereen Nuur See. Er ist recht sumpfig und deshalb, wenn man dort läuft, auch durchaus gefährlich.

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten

Tag 13Bis zum Dorgon See, ein Tag in der Wüste

Mongol Els Sanddünen - Dorgon See

  • Wir machen uns auf dem Weg zum Dörgön See, der sich in der großen Seen Vertiefung befindet. Er liegt auch an der Grenze zu Gobi-Altai Provinz, Zavkhan und Khovd.

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
1h 30m - 50km
Chandmani
4h - 150km

Tag 14Einen Choomei Sänger treffen

Dorgon See - Chandmani

  • Wir stoppen im Dorf von Chandmani. Viele der Kehlkopf Sänger (traditionelles Obertongesang dieser Gegend) leben in diesem Dorf. Wir werden einen Sänger treffen, der für uns singen wird.

Chandmani - Mankhan

  • Wir kommen in Mankhan Sum an, wo es die Tsenkher Höhlen gibt.

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Höhle von 3 Tsenkher
Unterkunft: Höhle von 3 Tsenkher
1h 30m - 60km
1h - 40km

Tag 15Ankunft in Chovd, extremer Westen der Mongolei

Mankhan - Khar-us See

Khar-us See - Khovd

  • Ankunft in Khovd. Früher befand sich die Stadt im nördlichen Bereich der Seidenstraße und war ein wichtiges Handelszentrum und das auch, aufgrund der günstigen Verbindungen zu China und Russland. In 1763 ließ die Verwaltung die Festung von Sagjin Cherem bauen. Die Stadt vergrößerte sich um 4ha und wurde von sowohl 2m hohen als auch 2m dicken Mauern geschützt. Heute leben in der Khovd Provinz mehr als 18 ethnische Gruppe.

Frühstück: Höhle von 3 Tsenkher
Mittagessen: PF
Abendessen: Guanz
Unterkunft: Khovd Tsambagarav

Tag 16 - 18In den Tsambagarav Bergen wandern

Khovd - Tsambagarav Berge

  • Wir fahren bis zum Tavan Belchir Berg, dessen Name "die fünf Weiden" bedeutet. Der Berg befindet sich nördlich des Tsambagarav Berges und seine schneebedeckte Spitze liegt 4195m über dem Meeresspiegel. Viele Minderheiten leben in dieser Gegend, wie z.B. die Uriankhais und Kasachen.

Ebenfalls
  • 17, 18

    Von Tavan Belchir aus starten wir eine 2 Tages Wanderung im Tal des Tsambagarav Nationalparks. Wir besuchen kasachische und Urjanchai Familien (eine mongolische Ethnie, die im Westen des Landes Lebt). Auf einen Falkner, der uns seinen Falken zeigt, werden wir auch treffen.

    Vom Nordwesten des Tsambagarav Berges aus werden wir uns den schneebedeckten Bergspitzen nähern und die Aussicht auf die Gletscher genießen.

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: nomads
3h 30m - 130km

Tag 19Olgii, das kasachische Herz

Tsambagarav Berge - Olgii

  • In der Provinzhauptstadt am im Westensten im Ort der fernsten Welt der Ozeane gekommen. Olgii befindet sich in 1636 km von Ulan-Bator, in 1710 Meter hohem. Er wird mit Kazakh im Wesentlichen bevölkert und seine Atmosphäre wird von Zentralasien sehr beeinflusst: zahlreiche schriftliche Schilder auf Arabisch, die ihre Kuppeln zum Himmel richtenden Moscheen.

  • Besuch des Olgii Museums, dass eine Ausstellung über die örtliche Flora und Fauna zeigt. Wir entdecken die kasachische Kultur, schauen uns ihre Kostüme und Jurten an, die im Museum aufgebaut sind.

Frühstück: Cooking
Mittagessen: Guanz
2h - 1700km

Tag 20Rückflug nach Ulan Bator

Olgii - Ulan-Bator

  • Sie werden zum Flughafen in Olgii gebracht und von da aus fliegen Sie zurück nach Ulan Bator.

  • Vom Flughafen aus werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren, wo Sie sich etwas ausruhen können.

  • Rest des Tages ist frei. Sie können mit unserem Guide im Stadtzentrum shoppen gehen.

Mittagessen: PF
Unterkunft: Hotel Nine
Rückflug

Tag 21Haben Sie eine gute Reise und beehren Sie uns bald wieder!

  • Frühstück im Hotel. Wir fahren Sie jederzeit zum Internationalen Flughafen von Ulan Bator. Wir organisieren Ihre Fahrt so, dass Sie ohne Probleme Ihren Flug nehmen können.

Dauer 21 Tage. Internationaler Flug nicht inbegriffen

Ab 2290€ (Pro. Person)

Schwierigkeit:4/5
Komfort:2/5
Amarjargal
Ihr lokaler Agent, die maßgeschneiderte Touren und kleine Gruppentour in der Mongolei
Fragen Sie direkt bei der örtlichen Agentur.

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098