Reittour
Ritt zu den Rentierzüchtern

17 Tage eigenständige Reittour. Wir reiten an den Ufern des Chovsgol Sees los, reiten im extremen Norden der Mongolei, in der Taiga und kommen dann im Lebensraum der Tsaatans, den traditionellen Rentier Züchtern an.

Diese Tour eignet sich gut für die erfahrenen Reiter unter Ihnen, die die wilde Natur und das Abenteuer lieben. Sie werden Zeuge der unberechenbaren Natur mit ihren Seen, Steppen, Bergen und Wäldern. Wir werden auf die letzten Tsaatans treffen und ihre Liebe zu ihrer Traditionen und...

See more

Tag 1Ankunft in Ulan Bator und Besichtigung der Stadt

  • Am Flughafen angekommen, treffen Sie auf unseren Fahrer. Er bringt Sie ihrem Hotel, wo Sie dann ausruhen können.

  • Treffen Sie ihren Guide um 12 Uhr in Ihrem Hotel. Er wird Sie zu einem Restaurant ihrer Wahl begleiten.

  • Lassen Sie uns tief in die Geschichte der Mongolei reisen und uns das wundervolle National Geschichtsmuseum besuchen gehen. Es besteht aus drei Stockwerken, die die reiche, prächtige, brutale und noble Vergangenheit der Mongolei repräsentiert - von der Prähistorie bis zur Sowjetunion. Selbstverständlich finden Sie auch Informationen über das Reich von Genghis Khan.

  • Spaziergang im Stadtzentrum von Ulan-Bator. Entdecken Sie den Gengis Khan Platz und das Parlamentshaus.

  • Um 18.00 Uhr gibt es im Tumen Ekh eine traditionelle Show: volkstümlicher Tanz, Kontorsion und selbstverständlich Khoomi, Obertongesang.

1h 15m - 750km
3h - 130km

Tag 2Flug zum großen blauen See der Mongolei

Ulan-Bator - Moron

  • Flug nach Mörön, die Hauptstadt der Khövsgöl Provinz. Unser Fahrer wartet dort auf uns.

  • Besuch der Hirschsteine in Uushigiin Övör befinden.

  • Wir kommen am Khövsgöl See an, eines der Naturwundern der Welt. Der Berg bedeckt eine Fläche von 2760km2 und sein Wasser ist so rein, dass wir es trinken können! Er ist von vielen Gipfeln, die mehr als 2000m hoch sind, von Pinienwälder und üppigen Wiesen, wo Pferde und Yaks grasen, umgeben.

  • Wir fahren nach Osten, in die grünen Täler von Alag Tsar, wo wir die Nacht in einer kleinen Jurte verbringen werden.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Hotel Nine
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Camp von Alag Tsar
Unterkunft: Camp von Alag Tsar
5h - 35km

Tag 3Aufsatteln! Ritt am See

Alag Tsar - Khatgal

  • Nach dem Frühstück machen wir uns fertig für unsere Reittour. Wir reiten am südlichen Ufer des Khovsgol Sees entlang und genießen die Reinheit der Natur und die verschiedenen Spezies, die dort leben (wie z.B. die Brandente). Erster Galopp in der Steppe ist möglich. Wir reiten durch Lärchenwälder und Seen.

    Am Abend bauen wir unsere Zelte in der Umgebung von Chatgal auf. Es ist ein kleines Dorf am südlichen Ufer des See, wo auch für einen Moment stoppen werden.

    Um die Abende etwas aufzupeppen, vergessen sie nicht Spielkarten mitzubringen, um die traditionellen mongolischen Spiele wie Muschik zu spielen. Die mongolischen Spiele gelten als sehr lebhaft.

Ebenfalls
  • 3

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Camp von Alag Tsar
Mittagessen: PF
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
6h 30m - 40km

Tag 4Blumige Wiesen südlich des Sees

Khatgal - Jankhay

  • Es geht in Richtung Jankhay. Am Morgen schlendern wir durch hohes Gras und bunte Blumen, bevor wir im Lärchenwald enden und wenn wir Glück haben, treffen wir auf Pferdeherden, die im Schatten grasen. Von dort aus gehen wir zurück zum See. Das Camp befindet sich zum Ende unseres steinigen Pfades.

Ebenfalls
  • 4

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
5h 30m - 30km
Khelt

Tag 5Letztes Camp am Ufer des Chovsgol Sees

Jankhay - Khelt

  • Heute betreten wir ein sumpfiges Gebiet. Wir werden im Wald traben, galoppieren und werden auf unser erstes Ovoo stoßen (einen Steinhaufen). Die Mongolen richten Ovoos auf Pässen auf, um ihr Respekt für den Geist der Berge zu zeigen. Ihn werden wir dreimal umkreisen, um auch unser Respekt zu zeigen.

    Am Abend erreichen wir Khelt und bauen unser Lager an einem See auf.

Ebenfalls
  • 5

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Khelt
5h 30m - 30km

Tag 6Der Jiglig Pass

Khelt - Jigleg Pass

  • Am Morgen reiten wir in ein sumpfiges Gebiet. Wir werden hauptsächlich traben und in Schrittgeschwindigkeit uns fortbewegen. Zum Mittagessen halten wir in der Nähe der Wasserfälle an. Das Wasser der Wasserfälle sind allbekannt für die Augen, den Bauch und die Nieren… Danach reiten wir dreimal um ein Ovoo herum.

    Auf den späten Nachmittag kommen wir in Jigleg an, wo wir unser Lager für die Nacht aufbauen werden.

Ebenfalls
  • 6

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
6h - 35km

Tag 7Ritt durch einen Wald

Jigleg Pass - Eult

  • Ein entspannter Tag durch Wald und Wiese. Heute werden wir viele Gelegenheiten haben, um in der Postkartenlandschaft zu galoppieren und zu traben. Wenn wir Glück haben, hören wir vielleicht ein Kuckuck und sichten Ziesel, kleine Nagetiere, die wie Präriehunde aussehen. Am Abend campen wir in Eult.

Ebenfalls
  • 7

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
6h 30m - 35km
Renchinlkhumbe

Tag 8Renchinlkhumbes große Steppe

Eult - Renchinlkhumbe

  • Wir starten den Tag mit einer Durchquerung eines Waldes, wo wir, wenn wir Glück haben, auf eine Herde von weißen Pferden treffen und ein Stück mit ihnen galoppieren können. Wir reiten durch das Renchinlkhumbe Dorf. Unweit davon befinden sich Berge mit dauerhaften Schnee.

  • Heute schlafen wir in einem Jurten Camp, wo wir uns ausruhen werden, bevor wir in die Taiga reiten.

Ebenfalls
  • 8

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Abendessen: Horidol
Unterkunft: Horidol
Renchinlkhumbe
7h - 40km
Tsagaan nuur

Tag 9Das Areal der 1000 Seen

Renchinlkhumbe - Tsagaan nuur

  • Wir verlassen die majestätische Renchinlkhumber Steppe und betreten das "Gebiet der tausend Seen". Atemberaubende Landschaftnen mit Steppe und kleinen Seen folgen nacheinander.

    Wir durchqueren mit einer mongolischen "Fähre" den Khar Us Fluss, bevor wir einen Pass passieren. Auf dem Pass werden wir ein Ovoo dreimal umlaufen und den Geist des Berges unser Respekt zeigen. Danach reiten wir dann weiter bis wir den Tsagaan Nuur See erreichen. Dort bauen wir unser Camp auf.

Ebenfalls
  • 9

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Horidol
Mittagessen: PF
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Tsagaan nuur
5h 30m - 30km
Moorog Berg

Tag 10Ritt durch die Taiga

Tsagaan nuur - Moorog Berg

  • Wir befinden uns jetzt in dem schönsten Teil unserer Tour, in der Taiga Landschaft. Die Taiga ist ein Übergang zwischen Boreale Wälder und arktische Tundra; Büsche, Nadelbäume und Birken sind in dieser Vegetation aufzufinden. Die Taiga dient den Dukhans als Schutz ihrer Camps, denn im Sommer kann die unbewohnte Wildnis hart werden: leider gibt es dort viele Sümpfe und dadurch auch viele Mücken und Fliegen.

    Am Abend bauen wir unser Camp nähe des Moorog Flusses auf und genießen unsere verdiente Erholung.

Ebenfalls
  • 10

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Moorog Berg
3h 30m - 20km

Tag 11 - 12Bei den Rentierzüchtern übernachten

Moorog Berg - Tsaatan Lager

  • Wir reiten noch immer in Richtung Norden durch die bergige Taiga. Die Dukhans, oder auch Tsaatans genannt, hausen in Tipis und nicht in Jurten. Sie finanzieren sich ihr Lebensunterhalt hauptsächlich durch die traditionelle Rentier Züchtung. Sie ist die Quelle für ihr Essen, ihre Kleider und für ihr Geldaustausch. Es sind nur noch 44 Familien übrig, insgesamt 200 bis 400 Personen. Die Dukhans haben eine soziale und materielle Tradition, die bis heute noch aufrecht gehalten wird. Schamanismus und die totemistischen Rituale stehen im Zentrum ihres sozialen Lebens.

    Auf den frühen Nachmittag können wir schon die ersten Tipis vom weiten erkennen. Wir bewegen uns auf hohen Bergen umgeben und werden von ihnen auf eine magische Art und Weise ans Ende der Welt geführt.

    Setzten Sie sich in ein Tipi und trinken Sie ein Tee (mit Rentier Milch) mit ihnen… Dies ist der Anfang unserer Begegnung mit dem Ahnenvolk.

Tag 11

  • An diesem Tag entdecken wir die Tsaatans. Der Reisende trifft seine Gastgeber, verbringt mit ihnen Zeit in den Tipis, schaut bei ihren täglichen Aufgaben zu, hört ihre Geschichten, Legenden und Mythen und lernt ein paar ihrer Spiele kennen. Ein anderer Teil des Tages ist dem Schamanismus gewidmet, bei der Sie die Spiritualität der Tsaatans kennen lernen.

    Nach dem Abendessen mit Ihren Gastgebern werden Sie in einem Tipi, das aus Rentierhaut besteht, übernachten.

Ebenfalls
  • 11, 12

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: nomads
Unterkunft: Tsaatan Familie
9h - 50km
Tsagaan nuur

Tag 13 - 14Zurück zur Taiga; südlich des Camps der Tsaatans

Tsaatan Lager - Tsagaan nuur

  • Nach der aufregenden Zeit bei dem Tsaatans wird es nun für uns wieder Zeit wieder zurück zu unseren Pferden zu finden. Wir reiten in Richtung Süden, zurück zu Tsagaan Nuur. Es geht durch die Taiga und am Ende des zweiten Tages erreichen wir das Ufer des Sees, wo wir unser Lager aufschlagen werden.

Tag 13

  • Wir treffen auf die Rentierzüchter!

Ebenfalls
  • 13, 14

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Tsagaan nuur
7h - 40km
Renchinlkhumbe

Tag 15In der Steppe galoppieren

Tsagaan nuur - Renchinlkhumbe

  • Nach der rauen Taiga erleben wir die Renchinlkhumbe Steppe. Dort können wir auf der flachen Fläche galoppieren, sollte es uns danach sein.

  • Wir holen uns unsere wohlverdiente Erholung in einem kleinen Jurten Camp in Renchinlkhumbe.

Ebenfalls
  • 15

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Horidol
Unterkunft: Horidol
Renchinlkhumbe
7h - 40km
Khoridol

Tag 16Der Arsain Fluss und seine Ufern

Renchinlkhumbe - Khoridol

  • Wir reiten durch einen Lärchenwald, wo die Pferdefliegen manchmal lästig werden. Wir passieren einen Pass und stoppen dann am Arsain Fluss. Die mutigsten unter Ihnen können drin schwimmen gehen. Sobald wir im sumpfigen Areal angekommen sind, werden wir unser Tempo herunterschrauben.

    Highlight des Tages: Sonnenuntergang am Ufer des Arsain Flusses zwischen hohen Bergen.

Ebenfalls
  • 16

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Horidol
Mittagessen: PF
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
Khoridol
6h - 32km

Tag 17Die Choridol Berge

Khoridol - Uvur Khoridol

  • Heikle Passagen: wir müssen das trockene Flussbett überqueren und dabei uns unter Kies fortbewegen. Danach gelangen wir in ein hügeliges Gebiet mit vielen hohen Bergspitzen, wo Galopp möglich sein wird. Wir reiten noch höher und bauen unser Camp am Hang des Euveur Khoridol Berges auf. Von hier, unweit des Waldes können Sie manchmal Wölfe heulen hören.

Ebenfalls
  • 17

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten

Tag 18Zurück zur Steppe

Uvur Khoridol - Ulkhun

  • Heute ist unser letzter Tag in den Bergen. Morgens passieren wir den Temeen Suult Pass und am Nachmittag durchqueren wir die Steppe, wo wir Langstrecken Galopps in der Weite machen können.

Ebenfalls
  • 18

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Cooking
Abendessen: Cooking
Unterkunft: Zelten
4h - 25km
1h 30m - 35km

Tag 19Ein letzter Ritt

Ulkhun - Khatgal

  • Unsere Tour neigt sich dem Ende zu und wir kommen wieder an den Ufern des Khovsgol Sees an. Danach reiten wir durch den letzten Wald und kommen schließlich im Khatgal Dorf an.

Khatgal - Alag Tsar

  • Am Nachmittag fahren wir mit dem Jeep nach Alag Tsar und kommen im Camp an, wo wir uns ausruhen werden.

Ebenfalls
  • 19

    17 Tage eigenständige Reittour in Khovsgol, wo Sie auf die Dukhans treffen werden. Das Equipment und Ihre persönlichen Wertgegenstände werden von bepackten Yaks getragen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Cooking
Mittagessen: Guanz
Abendessen: Camp von Alag Tsar
Unterkunft: Camp von Alag Tsar

Tag 20Rückflug nach Ulan Bator

Moron - Ulan-Bator

  • Wir erreichen Mörön, die Hauptstadt der Khövsgöl Provinz und steigen in das Flugzeug, um nach Ulan-Bator zurück zu fliegen.

  • Vom Flughafen aus werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren, wo Sie sich etwas ausruhen können.

  • Der Rest des Tages ist frei. Sie können mit unserem Guide im Stadtzentrum shoppen gehen.

Essen und Unterkunft
Frühstück: Camp von Alag Tsar
Mittagessen: PF
Unterkunft: Hotel Nine
Rückflug

Tag 21Haben Sie eine gute Reise und beehren Sie uns bald wieder!

  • Frühstück im Hotel. Wir fahren Sie jederzeit zum Internationalen Flughafen von Ulan Bator. Wir organisieren Ihre Fahrt so, dass Sie ohne Probleme Ihren Flug nehmen können.

Dauer 21 Tage. Internationaler Flug nicht inbegriffen

Ab 2490€ (Pro. Person)

Schwierigkeit:5/5
Komfort:0.5/5
Amarjargal
Ihr lokaler Agent, die maßgeschneiderte Touren und kleine Gruppentour in der Mongolei
Fragen Sie direkt bei der örtlichen Agentur.

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098