Terchiin Tsagaan Nuur Nationalpark

Im Chorgo-Terchiin Tsagaan Nuur Naturalpark befinden sich zwei Juwelen der Mongolei: der Terchiin Tsagaan Nuur See und der ausgeloschene Vulkan Chorgo.

Der Terchiin Tsagaan Nuur See, ”weißer See des Terch Flusses”, befindet sich 2600m über dem Meeresspiegel. Er ist der Juwel von Archangai und einer der schönsten Seen des Landes. Er ist aufgrund der Eruption des Vulkanes entstanden, zudem ist er von anderen erloschenen Vulkanen umgeben. Terchiin Tsagaan Nuur erstreckt sich über 16km, ist 4km bis 10km breit, hat eine Grundfläche von 61km2 und ist 20m tief. Sie können dort viele Hechte und zahlreiche andere Fischarten entdecken. Zum Großteil des Jahres bleibt der See eingefroren. Diese Gegend ist noch immer wild, daher können Sie mitunter Axishirsche, Sumpfhirsche, Wildschweine, Enten und große Kormorane beobachten.

Im Chorgo-Terchiin Tsagaan Nuur Naturalpark können Sie den Chorgo Vulkan sehen und besteigen. Er ist ein 2240m hoher ausgeloschener Vulkan und befindet sich östlich von Terchiin Tsagaan. Die einfache 16km lange Wanderung führt Sie auf die Spitze des inaktiven Vulkans, der mit 8000 Jahre alten Basalt bedeckt ist. Sein Krater hat einen Durchmesser von 200m, ist 70m bis 80m tief und wird von Feldgehölzen umzingelt. Chorgo wird seit 1965 geschützt.

Um den Chorgo Vulkan gibt es eine wunderschöne Fläche, die aus gefestigten Lavablasen besteht; die Einheimischen nennen diesen Ort "die Basalt Jurten".

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098