Mörön

Mörön ist die Hauptstadt und das Administrationszentrum für den Khövsgöl Provinz. Sie liegt 690km von Ulan Bator entfernt und seit 2014 verbindet eine asphaltierte Straße die beiden Städte, von einer Strecke von 10-12 Fahrstunden. In Mörön gibt es einen Flughafen und täglich fliegen Flugzeuge von Ulan Bator, der Flug dauert insgesamt 1.15 Stunden.

Die Stadt liegt 1280m über dem Meeresspiegel und im Tal des Delgermörön Flusses, der seine Quellen von dem Ulaan Taiga Berg, im extremsten Nordwesten der Provinz gelegen, bekommt. Dieser Tal ist seit 2003 naturgeschützt. Mörön führt ein Museum, das gute Informationen über Fauna und Flora wiedergibt und es werden traditionelle Buddha- und Schamanen Kostüme gezeigt.

Des weiteren gibt es in der Stadt ein Krankenhaus, ein Theater, eine Post, viele Schulen, einige Kindergärten und eines der größten Outdoor Märkte im ganzen Land.

Es gibt 36000 Einwohner in Mörön.

Geschichte

Von 1809 bis 1811 wurde das Möröngiin Khuree Kloster, im Tal des Delgermörön Flusses, errichtet. Ein Jahrhundert später nahm das Kloster über 1300 Lamas auf und die Stadt Mörön fing an, sich rund um das Kloster, zu bilden. Es wurde allerdings 1937 zerstört, doch die Stadt florierte weiterhin und ein neues Kloster wurde 1990 im Westen der Stadt aufgebaut.

Klima

In der Stadt herrscht ein halbtrockenes Klima, mit langen harten Wintern und kurzen warmen Sommern.

Städte
Fotos

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098