Khogno Khan Nationalpark

Der Khogno Tarna Nationalpark (besser als Khogno Khan) liegt 250km von Ulan Bator entfernt, in Richtung Kharkhorin. Er ist 47.000h groß, viele historische Monumente befinden sich auf diesem Gebiet, sowie Quellen, Pappeln Bäume und ein Silberbirken Wald. Das Ökosystem dieses Parks ist recht interessant, durch die Steppe und Taiga. Deshalb können Sie hier Flora und Fauna spezifische Merkmale von zwei verschiedenen Ökosystemen vor finden, aber auch wunderschöne Landschaften, mit Granitformationen aus Khogno Khan, sind zu beobachten. Khogno Tarna war ursprünglich von 1997 bis 2003 ein Naturschutzgebiet, wurde aber ab 2003 zum Naturpark. Bis heute wird er vom Staat geschützt, weil er historische, bildende und ökonomische Werte mit sich bringt.

Der heilige Berg von Khogno Khan wird verehrt und befindet sich an der Grenze zu Ovorkhangai, Bulgan und Tov Aimags.

Die Verehrung der Berge ist eine Tradition, die aus der prähistorischer Zeit stammt. Heute verehren die Mongolen die Berge durch nationale- und lokale Zeremonien. Jeder, der einen heiligen Berg besuchen geht, muss Opfergaben mitbringen und äußert dann einen Wunsch zum Spirit des Berges. Es ist untersagt, einen heiligen Berg zu besteigen, ohne einen bestimmten Grund oder ein wichtiges Ziel.

Hallo

Rufen Sie uns an
Rufen sie uns unter die Nummer an
+(976)-11-331 098

Hallo

Hinterlasse Ihre Nachricht
Rufen sie uns unter die Nummer an
+(976)-11-331 098