Das Naturgeschichte Museum

Das Naturgeschichte Museum wurde 1924 gebaut und hieß ursprünglich "Nationalmuseum". 1956 wurde es zum "Zentralen Staatlichen Museum" und später 1997 erweiterte es sich zum "Naturgeschichte Museum". Es erzählt die Evolutionsgeschichte von über 4,7 Billionen Jahren und stellt 800 Objekte aus, die aus der Altsteinzeit sind.

Sie finden dort Informationen über die Geographie und Geologie der Mongolei, außerdem Informationen über die alten Vulkane, über die Entstehung der Erde, über die Geschichte des mongolischen Untergrunds, über Flora und Fauna und über den Ursprung der Menschheit. Das Naturgeschichte Museum ist eines der größten Museen der Mongolei und ist sowohl für Einheimische als auch Reisende interessant.

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098