Der Taichar Felsen

Der Taichar Felsen befindet sich 22km nordöstlich von Tsetserleg und im Ich Tamir Dorf, südöstlich des Choid Tamir Flusses. Der Felsen ist ein 20m hoher Granitstein, der mit 150 Schriften in verschiedenen Sprachen versehen ist. Sie stammen alle aus verschieden Perioden (Runen, Sogd, Uyghur, Mongolisch, Nangiad, Tibetischen). Die runische Schrift ist die älteste und weist auf die türkische Periode des 6. und 7. Jahrhunderts hin. Es gibt ein Ovoo auf seiner Spitze. Leider sind auch viele Graffitis auf dem Felsen gemalt, deshalb sind fast alle Schriften überdeckt und somit nicht mehr erkenntlich. Die Regierung entschied 1994 den Felsen zu schützen.

Legende

Eine berühmte Legende besagt, dass der Taichar Felsen von dem gigantischen Krieger Buchbilegt auf eine Schlange geworfen wurde und das erklärt seine seltsame Lage.

Eine andere lokale Legende besagt, dass dieser Felsen die Liebe zweier unglücklichen Liebenden repräsentiert. Tamir liebte einst ein Mädchen, Taichar, doch der Herschende vor Ort wollte die wunderschöne Taichar heiraten untersagte ihre Liebe. Das Mädchen rannte in Richtung Fluss weg, deshalb setzte sich Tamir nähe des Flusses hin und wartete unendlich, bis er ein Stein wurde. Er hatte nie die Chance, seine Geliebte wieder zu sehen.

Die Einwohner glauben, dass jeder, der es schafft einen Stein auf den Felsen zu werfen wird reich.

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 24 Stunden
Telefonnummer
+(976)-11-331 098