5 Fakten, die man über das mongoliche Neujahr wissen sollte

5 Fakten, die man über das mongoliche Neujahr wissen sollte

März 04 2020

1. Das Festdatum ändert sich jedes Jahr.

Denn es folgt dem Mondkalender, basierend auf der Bewegung des Mondes. Normalerweise fällt es auf einen Tag zwischen Mitte Januar und Mitte Februar. Im Jahr 2020 fällt das mongolischen Neujahrsfest auf den 24. Februar.

 

2. Das mongolischen Neujahrsfest beginnt ein neues Tierkreiszeichenjahr.

In Mongolei hat jeder Mondzyklus 60 Jahre und 12 Jahre gelten als kleiner Zyklus. Jedes der 12 Jahre wird durch ein Tierzeichen definiert: Ratte, Ochse, Tiger, Kaninchen, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein. 2020 ist das Jahr des Rattes.

 

3. Ein Sechstel der Weltbevölkerung feiert es.

Es wird nicht nur auf dem mongolischen Festland gefeiert, sondern auch in China, Hongkong, Taiwan, Vietnam, Singapur und einigen anderen asiatischen Ländern.

 

4. Es ist der längste Feiertag und das ganze Land ist in Bewegung.

Die meisten Mitarbeiter/in/ haben 7-10 Tage frei, und die Studenten haben einen Monat Winterurlaub. Der mongolische Neujahrsfeiertag 2020 ist vom 24. bis 27. Februar. Egal wo sie sich befinden, die Menschen versuchen ihr Bestes, um für ein Familientreffen nach Hause zurückzukehren, wie die Westler, die versuchen, Weihnachten mit ihren Familien zu verbringen. In der Zwischenzeit reisen einige Familien während der Ferien zusammen./Aufgrund der Besorgnis über den Ausbruch des neuartigen Coronavirus Covid-19 hat der Präsident der Mongolei letzte Woche ein Dekret erlassen, in dem die Öffentlichkeit aufgefordert wird, die weit verbreiteten Feierlichkeiten zum Feiertag Tsagaan Sar (Weißmondfest), der zwischen dem 24. und 27. Februar stattfinden soll, abzusagen. Während des traditionellen mongolischen Neujahrsfestes werden die Inspektionen und Sterilisationsmaßnahmen intensiviert./ Da die Mongolei in der Tat ein “NULLINFEKTIONSLAND” ist, machen Sie sich bitte keine Sorgen.

 

5. Das Abendessen bei einem Wiedersehen ist ein Ritual.

Das Abendessen zum Wiedersehen am mongolischen Silvesterabend /Bituun/ist ein großes Fest zum Gedenken an das vergangene Jahr. Dies ist die wichtigste Zeit, um mit den Familien zusammen zu sein.

Nachricht hinterlassen

Ihre Email-Adress wird nicht veröffentlicht
Kommentar *
Name *
E-Mail Adresse *

Hallo

Ich bin Amarjargal von "Horseback Mongolia". Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns Sie innerhalb von 48 Stunden.
Telefonnummer
+(976)-11-331 098