Durch das Orchon Tal reiten

Eine 9-Tages Reittour. 3 der Tage sind ohne begleitendes Fahrzeug, doch mit bepackten Yaks.

Die Reittour führt nach Charchorin, das Herz des Mongolischen Reiches, die Ruinen der Hauptstadt von Genghis Khan. Danach geht es zum Orchon Tal, wo Sie den wunderbaren Duft von Thymian und frischen Kräutern wahrnehmen können. Hier trifft der Reichtum der Landschaft auf den Reichtum der Herzen der Bewohner. Sie werden Ihre Tour im Naiman Nuur Park beenden, wo Sie die acht wunderbaren Seen vorfinden werden, die sich in einer friedlichen grünen Szenerie befinden.

Tag 1. Ankunft in Ulan Bator und Besichtigung der Stadt

  • Am Flughafen angekommen, treffen Sie auf unseren Fahrer. Er bringt Sie ihrem Hotel, wo Sie dann ausruhen können.
  • Treffen Sie ihren Guide um 12 Uhr in Ihrem Hotel. Er wird Sie zu einem Restaurant ihrer Wahl begleiten.
  • Lassen Sie uns tief in die Geschichte der Mongolei reisen und uns das wundervolle National Geschichtsmuseum besuchen gehen. Es besteht aus drei Stockwerken, die die reiche, prächtige, brutale und noble Vergangenheit der Mongolei repräsentiert - von der Prähistorie bis zur Sowjetunion. Selbstverständlich finden Sie auch Informationen über das Reich von Genghis Khan.
  • Spaziergang im Stadtzentrum von Ulan-Bator. Entdecken Sie den Gengis Khan Platz und das Parlamentshaus.
  • Um 18.00 Uhr gibt es im Tumen Ekh eine traditionelle Show: volkstümlicher Tanz, Kontorsion und selbstverständlich Khoomi, Obertongesang.

Tag 2. Aufgehts nach Charkhorin und rein ins Orchon Tal

  • Es geht nach Kharkhorin, die ehemalige Hauptstadt der Mongolei. Die legendäre Stadt von Genghis Khan wurde 1220 errichtet und gehörte zu den Stops der Seidenstraße. Das ganze mongolische Reich wurde, bis der Kubilai Khan die Hauptstadt nach Beijing verlegte, aus dieser Stadt aus dirigiert. Heute sind nur noch wenige Spuren der ehemaligen Stadt übrig.
  • Besuch des Erdene Zuu Klosters, das in 1586 von einem nomadischen Prinzen gebaut wurde. Die chinesisch und tibetanisch inspirierten Häuser werden von 108 Stupas umringt. Besuch des Museums in Kharkhorin.

Tag 3. Aufsatteln!

Kharkhorin - Khujirt
  • Wir reiten am Orkhon Fluss, im Orkhon Tal entlang, das auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe steht. Das Orkhon Tal ist ein Gebiet der Nomaden, wo sie sich zahlreich im Sommer niederlassen. Wir werden das ihr tägliches Leben miterleben. Die Mongolen mögen Khujirt. Dort gibt es heiße Quellen, die berühmt für ihre heilenden Eigenschaften sind. Khujirt gehört mit zu unseren Zielen.
  • Wir bauen unser Camp am Ufer des Khujirt Flusses auf.
außerdem
39 Tage lang im Orchon Tal entlang reiten, bis wir den Naiman Nuur National erreichen. Die ersten sechs Tage werden wir vom logistischen Fahrzeug begleitet, doch die letzten drei Tage wandern wir selbstständig weiter; Ihr Gepäck wird jedoch von Yaks getragen.

Tag 4-5. Das Orchon Tal und das Tovchon Kloster

Khujirt - Ellenbogen von uurt
  • Wir reiten durch die grüne Steppe. Hier gibt es Yaks, Schafe, Ziegen und Pferde in vollkommener Freiheit. Dieser besonders fotogene Bereich der Mongolei erstreckt sich vor unseren verblüfften Augen und wir erleben eine Überraschung nach der anderen. Dann geht es zu dem Ort, der sich "Knoten von Uurt" nennt. Er befindet sich am Fuße der Khangai Berge.
Tag 4
  • Von unserem Camp in Uurt aus fahren wir durch Berge und Wäldern bis zum Tovkhon Kloster. Es ist der Ort, wo Zanabazar, der ehemalige religiöse Anführer der Mongolei das Soyombo Alphabet entwickelt hat. Das Kloster befindet sich 2312m über dem Meeresspiegel und von dieser Höhe haben wir einen wunderbaren Ausblick über das ganze Khangai Gebirge. Wir werden in einer wunderbaren Umgebung picknicken und dabei dem Orkhon Tal gegenüber sitzen.
außerdem
4, 59 Tage lang im Orchon Tal entlang reiten, bis wir den Naiman Nuur National erreichen. Die ersten sechs Tage werden wir vom logistischen Fahrzeug begleitet, doch die letzten drei Tage wandern wir selbstständig weiter; Ihr Gepäck wird jedoch von Yaks getragen.

Tag 6. In den heißen Mogoit Quellen baden

  • Wir verlassen diesen hinreisenden Ort und bewegen uns in Richtung Süden zu der Bergreihe, die sich im Tal befindet. Wir werden dabei ganze Bereiche mit schwarzem Lava durchqueren und die vulkanische Gegend der Mongolei kennenlernen. Danach bewegen wir uns ins benachbarte Tal. Sobald wir an Höhe gewinnen werden wir von Lärchenwälder umgeben sein. Schließlich durchqueren wir das hügelige Tal der heißen Mogoit Quellen, wo wir uns in den Heißwasser Pools entspannen können.
außerdem
69 Tage lang im Orchon Tal entlang reiten, bis wir den Naiman Nuur National erreichen. Die ersten sechs Tage werden wir vom logistischen Fahrzeug begleitet, doch die letzten drei Tage wandern wir selbstständig weiter; Ihr Gepäck wird jedoch von Yaks getragen.

Tag 7. Mit unseren einheimischen Guides treffen

Mogoit Quellen - Orkhon -Tal
  • Heute reiten wir zum Camp unseres Guides, Es befindet sich im Herzen des Tals. Wir werden seine/ihre Familie kennenlernen und ihre Lebensweise ergründen: Tiere melken, Milchprodukte herstellen, Holz hacken, etc. Wir verbringen qualitative Zeit miteinander, mit der Familie und genießen die kleinen, schönen Dinge im Leben, wie das Knöchelwerfspiel mit den Kindern spielen.
außerdem
79 Tage lang im Orchon Tal entlang reiten, bis wir den Naiman Nuur National erreichen. Die ersten sechs Tage werden wir vom logistischen Fahrzeug begleitet, doch die letzten drei Tage wandern wir selbstständig weiter; Ihr Gepäck wird jedoch von Yaks getragen.

Tag 8. Wir nähern uns dem Naiman Nuur Nationalpark

Orkhon -Tal - Boorgiin Oroi
  • Besuch der Ulan Tsutgalaan Wasserfälle. Weißes Wasser fließt auf schwarzen Steinen; Sonnenstrahlen auf ihnen und es entsteht ein Regenbogen... diese 16m Wasserfälle sind einfach magisch! Sie entstanden vor 20.000 Jahren, bei Erdbeben und Vulkanausbrüchen.
  • Ritt bis zum Eingang des Naiman Nuur Nationalparks. Wir reiten durch die Steppe, an einem Weg entlang, der mit Edelweisen bedeckt ist, durch Lärchen- und Kiefernwäldern und halten dann in Boorgiin Oroi an, wo wir dann übernachten werden. Boorgiin Oroi befindet sich an der Grenze zu einem kleinen Wald und liegt gegenüber der Berge, die sich im Naiman Nuur Park befinden.
  • Wir beenden diesen schönen Tag in einem kleinen komfortablen Jurtencamp, das sich in der Nähe des Naiman Nuur Nationalparks befindet.
außerdem
89 Tage lang im Orchon Tal entlang reiten, bis wir den Naiman Nuur National erreichen. Die ersten sechs Tage werden wir vom logistischen Fahrzeug begleitet, doch die letzten drei Tage wandern wir selbstständig weiter; Ihr Gepäck wird jedoch von Yaks getragen.

Tag 9. Den Naiman Nuur Nationalpark entdecken

Boorgiin Oroi - Naiman Nuur
  • Sobald wir den Naiman Nuur Park betreten, oder den Khangai Nuuru Pass durchqueren, verändert sich die Landschaft komplett. Die unendliche grüne Steppe zeigt enorme Vielfalt an Landschaften: Wälder von Lärchen und Kiefern, Wildrosen, Wildblumen, Wacholder, Stachelbeeren und wilde Zwiebeln. Insgesamt herrscht eine reich Alpenflora, die Botaniker unter Ihnen werden sich freuen. Als erstes werden wir den Bugat See besuchen, dann reiten wir durch Wälder und Sträucher zum Shireet See. Er ist der größte (10km2) und hoch gelegenste (2366m) See des Parkes (10km2). Shireet ist von zwei Wäldern umgeben und der blaue Himmel "Tengri" reflektiert sich in ihm; dieses Zusammenspiel wird Ihnen gefallen.
außerdem
99 Tage lang im Orchon Tal entlang reiten, bis wir den Naiman Nuur National erreichen. Die ersten sechs Tage werden wir vom logistischen Fahrzeug begleitet, doch die letzten drei Tage wandern wir selbstständig weiter; Ihr Gepäck wird jedoch von Yaks getragen.

Tag 10. Einsame Landschaft zwischen Bergen und Flüssen

  • Heute kehren wir zurück und nehmen dabei die andere Uferseite des Shireet Sees. Auf dem Weg werden wir auf zwei andere Seen treffen, dem Shanagar See und auf einen Kleineren. Wir durchqueren den Naiman Nuur Park, dessen Seen Spiegel klar und die Wälder tief sind, indem wir den steinigen Bayarag Pass passieren. Der schnelle Trab unserer Pferde werden uns zum wilden Shuranga Fluss führen, wo wir die Nacht verbringen werden.
außerdem
109 Tage lang im Orchon Tal entlang reiten, bis wir den Naiman Nuur National erreichen. Die ersten sechs Tage werden wir vom logistischen Fahrzeug begleitet, doch die letzten drei Tage wandern wir selbstständig weiter; Ihr Gepäck wird jedoch von Yaks getragen.

Tag 11. Letzter Reittag

Shuranga Fluss - Orkhon -Tal
  • An diesem Tag werden wir Zeuge der vielen Variationen der mongolischen Landschaft. Wir reiten zuerst am Shuranga Fluss entlang, bis wir auf den charmanten Bayan See treffen, wo wir verschiedene Vogelspezies beobachten können (z.B. Enten und Kraniche). Danach nehmen wir unsere Fährte wieder auf und reiten zurück zu grünen Steppe und treffen hier und da auf weiße Jurten.
  • Wir leisten unserer Gastfamilie Gesellschaft und erleben, wie ein mongolisches Barbecue zubereitet wird und genießen es mit der Familie zum Abendbrot.
außerdem
119 Tage lang im Orchon Tal entlang reiten, bis wir den Naiman Nuur National erreichen. Die ersten sechs Tage werden wir vom logistischen Fahrzeug begleitet, doch die letzten drei Tage wandern wir selbstständig weiter; Ihr Gepäck wird jedoch von Yaks getragen.

Tag 12. Eine andere Szenerie in der kleinen Gobi

  • Sobald wir bei den großartigen Steinformationen in Khogno Khan angekommen sind, gehen wir auf die Entdeckungstour des Parks: halbwüsten Steppe, Taiga, atemberaubende Steinformationen, 80km lange Sanddünen... Sie alle sind charakteristisch für diese Gegend mit dem Spitznamen "Mini-Gobi".
  • Spaziergang bis zum Erdene Khambiin Kloster. "Mönch Erdenes Kloster" stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde zwischen Bergen errichten. Zanabazar ließ es zu Ehren seines Lehrers Mönch Erdene bauen.
  • Besuch der Elsen Tasarkhai Sanddünen.

Tag 13. Zurück nach Ulan Bator

Khogno Khan - Ulan-Bator
  • Zurück nach Ulan Bator. Sie erleben die allerletzten Herden, die die Straße vor Ihren sprachlosen Augen überqueren, sehen die letzten rauchenden Jurten aus der Ferne und werden das letzte Mal von der Steppe begleitet.
  • Rest des Tages ist frei. Sie können mit unserem Guide im Stadtzentrum shoppen gehen.

Tag 14. Haben Sie eine gute Reise und beehren Sie uns bald wieder!

  • Frühstück im Hotel. Wir fahren Sie jederzeit zum Internationalen Flughafen von Ulan Bator. Wir organisieren Ihre Fahrt so, dass Sie ohne Probleme Ihren Flug nehmen können.

Tag 15.

Abreisedaten - 2018

Für Ihre Reise in die Mongolei gibt es die Möglichkeit für Sie, sich für eine Gruppentour zu entscheiden. Die Abreisedaten für die Gruppentouren stehen fest. Der Vorteil für eine Gruppentour ist, dass Sie gesellig und in einer freundlichen Atmosphäre reisen, zudem profitieren Sie vom günstigen Preis. Eine Gruppentour findet erst dann statt, wenn mindestens 3 Personen bei einer Gruppentour teilnehmen.

Der Preis für die Gruppentour beträgt (sobald mehr als 3 Personen teilnehmen) ohne zusätzlichen Kosten 1490€ pro Person. Sollten nur 2 Personen an der Tour interessiert sein und es findet sich keine weitere Person, ist es uns möglich die Gruppentour trotzdem stattfinden zu lassen, wenn beide festen Teilnehmer breit sind, zusätzliche 300€ pro Person zu zahlen.

Erster Tag letzter Tag Verfügbar Status Preis
Mai 14 Mai 27 10 Nicht bestätigt 1490€ Buchen
Juni 4 Juni 17 10 Nicht bestätigt 1490€ Buchen
Juli 8 Juli 21 10 Nicht bestätigt 1490€ Buchen
Juli 22 August 4 10 Nicht bestätigt 1490€ Buchen
August 5 August 18 10 Nicht bestätigt 1490€ Buchen
August 19 September 1 10 Nicht bestätigt 1490€ Buchen
September 9 September 22 10 Nicht bestätigt 1490€ Buchen

Individueller Preis pro Person

Es gibt die Möglichkeit für Sie, dass Sie für sich alleine, Ihre Familie oder Freunde eine Privattour buchen. Der größte Vorteil für eine Privattour ist, dass Sie uns Ihre gewünschten Reisedaten nennen und ganz frei mit dem Ablauf der Tour sind. Der Preis für die Privattour hängt von der Anzahl der Mitreisenden für die Tour ab. Bitte zählen Sie sich mit in die Anzahl der Teilnehmer.

Wenn Sie sich für eine exklusive Privattour entscheiden, sollten Sie wissen, dass das Programm hier auf unserer Webseite nur als Vorschlag dient. Es steht Ihnen frei, Ihre Tour « à la carte » zu gestallten. Sie buchen so, wie Sie es gern hätten.

23-567-89-10
2200€1800€1700€1600€1490€

Inklusive

  • Transfer Flughafen / Hotel / Flughafen
  • 2 Nächte im 3* Hotel in Ulan Bator, inklusive Frühstück
  • Vollpension während der Tour
  • Wasser
  • 3 Nächte in bequemen Jurten Camps mit warmen Duschen
  • 3 Nächte bei einer Gastfamilie, in Gästejurten
  • 5 Nächte zelten
  • Reisen mit Jeep oder Minibus + Fahrer
  • Begleitung von einem Logistik Fahrzeug, von Tag 3 bis Tag 8
  • Benzin
  • englisch oder deutsch sprachiger Guide
  • Koch für die Gruppe, bei mehr als 4 Personen
  • Einheimischer Reit Guide
  • Pferde-Junge
  • Ausleihe der Pferde, plus 1 extra Pferd für 3 / 4 Personen im Falle eines Unfalles oder Unstimmigkeit mit eines der anderen Pferde
  • Mit Equipment bepackte Yaks für die Tage ohne Fahrzeug
  • Reitequipment mit kasachischen oder englischen Sätteln
  • Eintrittsgebühren für Parks, Museen, die im Programm aufgelistet sind
  • Traditionelle Show
  • Satellitentelefon Iridium
  • Equipments für die Mahlzeiten (Speisezelt, Camping Tische und Stühle) und Nächte (Zelte, Schlafsäcke, Bodenmatratzen), Sanitär Zelt

Nicht inbegriffen

  • Internationaler Flughafen
  • Passport und Visa Gebühren
  • Rücktransportversicherung
  • Reiseversicherung
  • Getränke / Alkohol extras
  • Speisung in Ulan Bator
  • Telefonate
  • Jegliche Exkursion, die nicht im Programm aufgelistet ist

14 Tage von 1490€ pro Person . Flug nicht inbegriffen .

Brauchen Sie eine Beratung?

Erreichen Sie uns über

+976 11 331098
horseback-mongolie
maika@horseback-mongolia.com

Departures

29 mai 2015 3 available
8 juin 2015 6 available
25 juin 2015 5 available
20 juillet 2015 8 available
17 août 2015 10 available
See more →