Der große Ritt

Ein außergewöhnliches Abenteuer für die Pferdeliebhaber. Es führt Sie vom Orchon Tal zum Ufer des Chovsgol Sees. Diese Tour hat den Vorteil, dass Sie nirgends zu lange verbleiben und Sie deshalb die drei der schönsten Gebiete der Mongolei: Orchon Tal, Archangai, und Chovsgol bereisen können.

Fließt durch Ihre Adern auch das Blut eines Reiters? Dann kommen Sie mit uns mit auf das größte Pferde Abenteuer, das Ihnen die Mongolei bieten!

Tag 1. Ankunft in Ulan Bator und Besichtigung der Stadt

  • Am Flughafen angekommen, treffen Sie auf unseren Fahrer. Er bringt Sie ihrem Hotel, wo Sie dann ausruhen können.
  • Treffen Sie ihren Guide um 12 Uhr in Ihrem Hotel. Er wird Sie zu einem Restaurant ihrer Wahl begleiten.
  • Lassen Sie uns tief in die Geschichte der Mongolei reisen und uns das wundervolle National Geschichtsmuseum besuchen gehen. Es besteht aus drei Stockwerken, die die reiche, prächtige, brutale und noble Vergangenheit der Mongolei repräsentiert - von der Prähistorie bis zur Sowjetunion. Selbstverständlich finden Sie auch Informationen über das Reich von Genghis Khan.
  • Spaziergang im Stadtzentrum von Ulan-Bator. Entdecken Sie den Gengis Khan Platz und das Parlamentshaus.
  • Um 18.00 Uhr gibt es im Tumen Ekh eine traditionelle Show: volkstümlicher Tanz, Kontorsion und selbstverständlich Khoomi, Obertongesang.

Tag 2. Und los gehts!

Ulan-Bator - Khogno Khan
  • Besuch des Gandantegchinlen Klosters. Morgens versammeln sich die Mönche um zu beten. Sie können Ihnen auch Fragen bezüglich des mongolischen Buddhist Zentrums stellen.
  • Sobald wir bei den großartigen Steinformationen in Khogno Khan angekommen sind, gehen wir auf die Entdeckungstour des Parks: halbwüsten Steppe, Taiga, atemberaubende Steinformationen, 80km lange Sanddünen... Sie alle sind charakteristisch für diese Gegend mit dem Spitznamen "Mini-Gobi".
  • Spaziergang bis zum Erdene Khambiin Kloster. "Mönch Erdenes Kloster" stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde zwischen Bergen errichten. Zanabazar ließ es zu Ehren seines Lehrers Mönch Erdene bauen.
  • Besuch der Elsen Tasarkhai Sanddünen.

Tag 3-5. Drei Tage unter Nomaden im Orchon Tal

Khogno Khan - Kharkhorin
  • Es geht nach Kharkhorin, die ehemalige Hauptstadt der Mongolei. Die legendäre Stadt von Genghis Khan wurde 1220 errichtet und gehörte zu den Stops der Seidenstraße. Das ganze mongolische Reich wurde, bis der Kubilai Khan die Hauptstadt nach Beijing verlegte, aus dieser Stadt aus dirigiert. Heute sind nur noch wenige Spuren der ehemaligen Stadt übrig.
  • Besuch des Erdene Zuu Klosters, das in 1586 von einem nomadischen Prinzen gebaut wurde. Die chinesisch und tibetanisch inspirierten Häuser werden von 108 Stupas umringt. Besuch des Museums in Kharkhorin.
Kharkhorin - Orkhon -Tal
  • Fahrt zum Orkhon Tal, das auf der liste derUNESCO Welterben steht. Das Tal ist das Gebiet der Nomaden und viele Züchter bauen ihre Sommercamps Vorort auf.
Tag 4
  • Diejenigen, die es wünschen, können eine Reittour entlang des Orkhon Tals machen. Vom Camp bis zu den Orkhon Wasserfällen.
  • Besuch der Ulan Tsutgalaan Wasserfälle. Weißes Wasser fließt auf schwarzen Steinen; Sonnenstrahlen auf ihnen und es entsteht ein Regenbogen... diese 16m Wasserfälle sind einfach magisch! Sie entstanden vor 20.000 Jahren, bei Erdbeben und Vulkanausbrüchen.
Tag 5
  • Falls Sie es wünschen, können wir eine Reittour zu den heißen Quellen von Mogoit unternehmen.
  • Baden Sie im Pool mit dem Wasser der heißen Mogoit Quellen. Die Temperatur der Quellen beträgt 48-75°C. Wenn Sie sich von der Reise ausruhen wollen, sind die Quellen perfekt dafür geeignet.
außerdem
3, 4, 5Im Tal untergebracht bei Nomaden. Während Ihres Aufenthaltes werden Sie das Leben der Hirten kennen lernen und nomadische Aktivitäten erleben, wie das Melken. Sie werden auch auf die traditionelle Art und Weise Milchprodukte herstellen oder die Tiere auf einem Pferderücken wieder eintreiben.
Wie mongolisches Barbecue schmeckt und wie man es zubereitet, werden Ihnen ihre Gastgeber vorstellen.

Tag 6. Wir gesellen uns zu den Züchtern von Archangai

Orkhon -Tal - Tovkhon Kloster
  • Besuch des Tovkhon Klosters. Die Fahrzeuge kommen nicht bis nach ganz oben des Öndör Ulaan Hügels, deshalb werden wir zu Fuß zum Tovkhon Kloster laufen. Es ist der Ort, wo Zanabazar, der ehemalige religiöse Anführer der Mongolei das Soyombo Alphabet entwickelt hat. Das Kloster befindet sich 2312m über dem Meeresspiegel und von dieser Höhe haben wir einen wunderbaren Ausblick über das ganze Khangai Gebirge. Wir werden in einer wunderbaren Umgebung picknicken und dabei dem Orkhon Tal gegenüber sitzen.
Tovkhon Kloster - Battsengel
  • Auf den späten Nachmittag kommen bei Dembee, nähe des Battsengel Dorfes, an. In seiner Jurte speisen wir mit ihm und seiner Familie ein typisch mongolisches Essen. Er wird uns von seinen Pferden erzählen und uns einpaar Tips bezüglich der Reittour geben.

Tag 7. Aufsatteln, 8-Tage Reittour in Archangai!

Battsengel - Tamir Fluss
  • Aufsatteln! Als erstes machen wir uns bekannt mit unseren neuen Freunden. Nachdem wir einige Kilometer langsam mit ihnen gelaufen sind, erreichen wir den Tamir Fluss und werden an seinem Ufer entlang reiten. Sein Ufer ist sehr grün und es gibt viele Nomaden Vorort. Wir treffen des öfteren auf Reiter, die uns für wenige Minuten begleiten, weil sie gespannt drauf sind, wie wir reiten. Wir werden am Tamir speisen, wo wir bevor wir weiter reiten noch eine Runde drin schwimmen können. Am Nachmittag bauen wir unser Camp am Ufer des Flusses auf und die Pferde können sich in ihm erfrischen. Am Abend, wenn wir unser Abendbrot gegessen haben, werden wir Holz sammeln gehen, um ein großes Feuer für uns zu machen.
außerdem
78 Tage lang in Archangai wandern. Zusätzlich werden Sie von unserem logistischen Fahrzeug begleitet.

Tag 8. Durch die Postkartenlandschaft reiten

Tamir Fluss - Agt Tal
  • Nachdem wir einige Kilometer geritten sind, verlassen wir Tamir und seine recht bewohnten Flächen, um tiefer in die Steppe, wo Jurten seltener aufzufinden sind und das Gras üppiger und höher wird, zu gelangen. Wir werden dabei auch an Höhe gewinnen und werden den Argalant Berg passieren. Von dort aus sehen wir schneebedeckte Bergspitzen und reiten schließlich an Ulaan Khad, "roter Stein", entlang. Nach dem Mittagessen nehmen wir unsere Route wieder auf und bewegen uns diesmal schneller. Wir reiten in ein Lärchenwald hinein und lassen uns auf einem Hügel nieder, das "der Reiche" genannt wird. Ihn hoch zu laufen ist nicht sehr leicht, deshalb wird sich auch unsere Geschwindigkeit während des Aufstieges verlangsamen. Oben werden wir auf einen kleinen Fluss stoßen, wo wir unser Lager aufbauen werden.
außerdem
88 Tage lang in Archangai wandern. Zusätzlich werden Sie von unserem logistischen Fahrzeug begleitet.

Tag 9. Nach Steppe folgt Gebirge

Agt Tal - Burgat
  • Nachdem wir am Fluss gefrühstückt haben, werden wir uns auf dem Weg machen, einen schwierigen Aufstieg durch ein dichtes Wald zu machen. Wir werden dann eine Höhe von 2500m (über dem Meeresspiegel) erreicht haben. Während wir dann zu Mittag essen, können sich die Pferde ausruhen. Am frühen Abend bewegen wir uns wieder runter, zum Herzen der großen üppigen Weide. Auf dem Feld können wir uns dann schneller fortbewegen. Unser camp werden wir einige Kilometer nach einem kleinen Dorf in Bugat aufbauen.
außerdem
98 Tage lang in Archangai wandern. Zusätzlich werden Sie von unserem logistischen Fahrzeug begleitet.

Tag 10. Ritt bis zum Chanui Fluss

Burgat - Khanui Fluss
  • Wir reiten auf einer flachen Ebene, wo wir eine längere Strecke traben oder galoppieren können. In dieser Gegend sind die Züchter oft miteinander befreundet, deshalb ist es uns möglich auf dem Weg bei einer Jurte zu stoppen und eine Schale nomadischen Airag, ein paar Kekse und Tairag, Joghurt aus Yak Milch, zu probieren. Am frühen Nachmittag werden wir am Ufer eines Flusses zu Mittag essen, danach einige Hügel mit den Pferden überqueren und dabei auf Yak Herden stoßen, jedoch nicht auf Jurten. Am Nachmittag stoppen wir auf 2000m über dem Meeresspiegel und bauen unser an dieser Stelle auf.
außerdem
108 Tage lang in Archangai wandern. Zusätzlich werden Sie von unserem logistischen Fahrzeug begleitet.

Tag 11. Im Areal der Yak Züchter

Khanui Fluss - Tschuluut Fluss
  • Wir traben und galoppieren, dann erreichen ein kleines Dorf, wo das Gras immer kürzer und die Jurten zunehmen zahlreicher werden. Auf unseren Pfad werden wir auch auf einige Fahrzeuge stoßen. Es gibt ein Picknick in einem keinen Dorf in Ondor-Ulaan, wo wir auch frische Vorräte kaufen werden. Auf den frühen Nachmittag werden wir Ondor-Ulaan in Trab Schritt verlassen. Es gibt viele Nomaden in dieser Gegend. Wir werden nah an ihren Jurten vorbei reiten und viele ihrer Ziegen und Yak Herden sichten können. Nach einigen Kilometern erreichen wir die Straße, sich am Fuße des Zuun Mod Berges befindet und Moron mit Ulan Bator verbindet. Dort ist die Vegetation ist nicht besonders Fruchtbar und der Boden trocken. Schrittweise verlassen wir die Straße und nähern uns den Ufern des Chuluut Flusses, den wir dann auch durchqueren werden. Ein paar Kilometer weiter bauen wir unser Camp auf einem Flachland auf, dort wo zahlreiche Jurten auch stehen.
außerdem
118 Tage lang in Archangai wandern. Zusätzlich werden Sie von unserem logistischen Fahrzeug begleitet.

Tag 12. Von einem Fluss zum Nächsten

Tschuluut Fluss - Suman Fluss
  • In der Frühe reiten wir mit einer ruhigen Geschwindigkeit an den eingeschlossenen Schluchten von Chuluut entlang. Wir stoppen an einem Ovoo, ein Ort der Anbetung, den wir dreimal umkreisen und dabei Steine auf den Haufen werfen, um unser Respekt zu zeigen. Später verlassen wir unseren Pfad, reiten schneller und gelangen tiefer in die grüne Steppe. In der Nähe der Schluchten des Suman Flusses werden wir zu Mittag essen und reiten dann zur Mitte des Flusses, wo wir Steinmalerein entdecken können. Zu erkennen sind Pferde, Steinböcke und andere Tiere. Zum Schluss reiten wir an den Schluchten entlang. Wir bewegen uns langsam auf dem, mit vulkanischen Steinen verstreuten, Boden. Hier gibt es keine Jurten und auf Herden wir auch immer weniger stoßen, doch ab und an werden wir Murmeltiere sichten. Wir bauen unser Camp auf einer großen Ebene auf, von wo wir eine atemberaubende Sicht auf die Schluchten haben werden.
außerdem
128 Tage lang in Archangai wandern. Zusätzlich werden Sie von unserem logistischen Fahrzeug begleitet.

Tag 13. Am Sumans Ufer entlang reiten

Suman Fluss - Tariat
  • Am morgen reiten wir noch immer an den wunderschönen Schluchten des Suman Flusses entlang. Wir passieren einige Hügel und treffen auf Nomaden mit ihren Herden. Nachdem wir eine Brücke überquert haben, gelangen wir zum anderen Flussufer. Wir reiten dort schnell entlang, denn der Boden ist steinig. Das Wasser des Flusses ist sehr klar und wir werden unser Camp dann an seinem Ufer, auf den Nachmittag, aufbauen. Es ist nur wenige Kilometer von einem kleinen Dorf in Tariat entfernt, von dem Dorf, wo wir frische Vorräte kaufen werden.
außerdem
138 Tage lang in Archangai wandern. Zusätzlich werden Sie von unserem logistischen Fahrzeug begleitet.

Tag 14-15. Am Ufer des Terchiin Tsagaan Sees entspannen

Tariat - Terkhiin Tsagaan Nationalpark
  • Wir stehen früh für unseren letzten Reit-Tag in Arkhangai auf und reiten unseren Pfad entlang. Die Landschaft verändert sich schnell und wir nähern uns dem Khorgo Vulkan. Wir werden auf einem sehr schwarzen Weg reiten, der etwas schwierig sein wird, weil der Boden aus trockenem Lava besteht. Die Landschaft ist außergewöhnlich und ähnelt keiner, die wir bisher erleben haben. Die Vegetation hier besteht aus hohen Lärchenbäumen und wurde aus der Lava geformt, die vor 8000 Jahren geflossen ist. Am Morgen erreichen wir den Khorgo Vulkan. Wir steigen ab und binden unsere Pferde an, um zu seiner Spitze zu gelangen. Sie befindet sich auf 2210m über dem Meeresspiegel. Nach einigen Minuten des Aufstiegs wird die Sicht wundervoll. Wir werden auf den weißen See blicken können. Die Region wird hier mehr touristisch und auf dem Rückweg können wir lokale Fruchtsäfte, die bei den kleinen Ständen verkauft werden, kosten. Auf den Nachmittag begeben wir uns langsam auf unseren Pfad. Wir gehen zu der Zaluus Höhle und schauen uns sie an, bevor wir Terkhiin Tsagaan Nuur, "weißer See des Terkh Flusses", erreichen. Er liegt 2600m über dem Meeresspiegel und ist das Juwel von Arkhangai und gehört zu den schönsten Seen des Landes gehört.
Tag 15
  • Nach 8 Reittagen werden wir Ihnen Zeit und Gelegenheit geben, um Relax-Aktivitäten nachzugehen: am Ufer des Sees einen Spaziergang machen, schwimmen, Nomadenfamilien besuchen oder Karten spielen. Lassen Sie uns den Komfort des Camps ausnutzen und uns in Form bringen, bevor wir uns auf dem Weg nach Khövsgöl machen.
außerdem
148 Tage lang in Archangai wandern. Zusätzlich werden Sie von unserem logistischen Fahrzeug begleitet.
14, 15Aufenthalt in einem angenehmen Jurten Camp, wo wir uns ausruhen werden. Es liegt direkt am Ufer des Terchiin Tsagaan Sees.

Tag 16. Auf dem Weg zum Chovsgol See

Terkhiin Tsagaan Nationalpark - Zuun See
  • Heute ist der schwierigste Teil unserer Reise und haben einen sehr schweren Weg vor uns: Bergpässe, beflutete Passagen... Wir verdienen uns regelrecht Chovsgol. Die Gegend von Chovsgol ist hervorragend: hügelig und viele Jurten gibt es dort. Das langsame Tempo unseres Fahrzeugs gibt uns Zeit, die Landschaft zu genießen. Wir halten an den Ufern des Ider Flusses an, wo wir unser Lager aufschlagen werden.

Tag 17-19. Magischer Ritt am Ufer des Chovsgol Sees

Zuun See - Moron
Tag 17
  • Wir kommen am Khövsgöl See an, eines der Naturwundern der Welt. Der Berg bedeckt eine Fläche von 2760km2 und sein Wasser ist so rein, dass wir es trinken können! Er ist von vielen Gipfeln, die mehr als 2000m hoch sind, von Pinienwälder und üppigen Wiesen, wo Pferde und Yaks grasen, umgeben.
  • Wir fahren nach Osten, in die grünen Täler von Alag Tsar, wo wir die Nacht in einer kleinen Jurte verbringen werden.
außerdem
18, 19Lassen Sie uns etwas Wunderschönes erleben... Wir werden mit einheimischen Züchtern und ihren Yaks eine zwei tägige Wander- oder Reittour in das reichlich grüne Tal von Alag Tsar machen. Dem angenehmen Tempo des Wagens folgend, erkundschaften wir Vorort das Land der Nomaden und der Sommer offenbart Ihnen ein Teppich aus Edelweisen. Im Westen von Alag Tsar gibt es 3000m hohe Gipfel, die im kristallklaren Wasser des Flusses Baden. Zum Abend bauen wir die Jurte, die wir mit den Züchtern auf dem Wagen transportiert haben, auf und verbringen die Nacht darin.

Tag 20. Rückflug zur Hauptstadt

Alag Tsar - Moron
  • Wir erreichen Mörön, die Hauptstadt der Khövsgöl Provinz und steigen in das Flugzeug, um nach Ulan-Bator zurück zu fliegen.
  • Vom Flughafen aus werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren, wo Sie sich etwas ausruhen können.
  • Rest des Tages ist frei. Sie können mit unserem Guide im Stadtzentrum shoppen gehen.

Tag 21. Haben Sie eine gute Reise und beehren Sie uns bald wieder!

  • Frühstück im Hotel. Wir fahren Sie jederzeit zum Internationalen Flughafen von Ulan Bator. Wir organisieren Ihre Fahrt so, dass Sie ohne Probleme Ihren Flug nehmen können.

Abreisedaten - 2018

Für Ihre Reise in die Mongolei gibt es die Möglichkeit für Sie, sich für eine Gruppentour zu entscheiden. Die Abreisedaten für die Gruppentouren stehen fest. Der Vorteil für eine Gruppentour ist, dass Sie gesellig und in einer freundlichen Atmosphäre reisen, zudem profitieren Sie vom günstigen Preis. Eine Gruppentour findet erst dann statt, wenn mindestens 3 Personen bei einer Gruppentour teilnehmen.

Der Preis für die Gruppentour beträgt (sobald mehr als 3 Personen teilnehmen) ohne zusätzlichen Kosten 2390€ pro Person. Sollten nur 2 Personen an der Tour interessiert sein und es findet sich keine weitere Person, ist es uns möglich die Gruppentour trotzdem stattfinden zu lassen, wenn beide festen Teilnehmer breit sind, zusätzliche 400€ pro Person zu zahlen.

Erster Tag letzter Tag Verfügbar Status Preis
Juni 10 Juni 30 10 Nicht bestätigt 2390€ Buchen
Juli 1 Juli 21 7 Bestätigt 2390€ Buchen
Juli 29 August 18 10 Nicht bestätigt 2390€ Buchen
September 2 September 22 10 Nicht bestätigt 2390€ Buchen

Individueller Preis pro Person

Es gibt die Möglichkeit für Sie, dass Sie für sich alleine, Ihre Familie oder Freunde eine Privattour buchen. Der größte Vorteil für eine Privattour ist, dass Sie uns Ihre gewünschten Reisedaten nennen und ganz frei mit dem Ablauf der Tour sind. Der Preis für die Privattour hängt von der Anzahl der Mitreisenden für die Tour ab. Bitte zählen Sie sich mit in die Anzahl der Teilnehmer.

Wenn Sie sich für eine exklusive Privattour entscheiden, sollten Sie wissen, dass das Programm hier auf unserer Webseite nur als Vorschlag dient. Es steht Ihnen frei, Ihre Tour « à la carte » zu gestallten. Sie buchen so, wie Sie es gern hätten.

23-567-89-10
3700€2900€2700€2500€2390€

Inklusive

  • Transfer Flughafen / Hotel / Flughafen
  • Flüge Moron / Ulan Bator
  • 2 Nächte im 2* Hotel in Ulan Bator, inklusive Frühstück
  • Vollpension während der Tour
  • Wasser
  • 5 Nächte in bequemen Jurten Camps mit warmen Duschen
  • 4 Nächte bei einer Gastfamilie, in Gästejurten
  • 8 Nächte campen und 1 Nacht in einer mobilen Jurte
  • Reisen mit Jeep oder Minibus + Fahrer
  • Begleitung von einem logistischen Fahrzeug
  • Benzin
  • deutsch oder englisch sprachiger Guide
  • Koch bei einer Gruppe von mehr 4 Personen
  • Einheimische Reit-Guides
  • Ausleihe der Pferde, plus 1 extra Pferd für 3 / 4 Personen im Falle eines Unfalles oder Unstimmigkeit mit eines der anderen Pferde
  • 2 Tage Reiten, „Yak Wagen“
  • Reitequipment mit kasachischen oder englischen Sätteln
  • Eintrittsgebühren für Parks, Museen, die im Programm aufgelistet sind
  • Traditionelle Show
  • Satelliten Telefon IRIDIUM
  • Equipments für die Mahlzeiten (Speisezelt, Camping Tische und Stühle) und Nächte (Zelt, Schlafsäcke, Bodenmatratzen), Sanitär Zelt

Nicht inbegriffen

  • Internationaler Flughafen
  • Passport und Visa Gebühren
  • Rücktransportversicherung
  • Reiseversicherung
  • Getränke / Alkohol extras
  • Speisung in Ulan Bator
  • Telefonate
  • Jegliche Exkursion, die nicht im Programm aufgelistet ist
  • Extra Gebühren bei Übergepäck (max. 15kg)

21 Tage von 2390€ pro Person . Flug nicht inbegriffen .

Brauchen Sie eine Beratung?

Erreichen Sie uns über

+976 11 331098
horseback-mongolie
maika@horseback-mongolia.com

Departures

29 mai 2015 3 available
8 juin 2015 6 available
25 juin 2015 5 available
20 juillet 2015 8 available
17 août 2015 10 available
See more →