Reiten in den mongolischen Steppen

 

Reiten in den weiten Steppen der Mongolei ist einen Besuch wert. Dieses einzigartige Refugium zeigt wilde Landschaften so weit das Auge reicht . Es gibt Ihnen die Möglichkeit, mit verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Kontakt zu treten, um in eine reiche Kultur einzutauchen. Egal, ob Sie Anfänger oder Profi sind , Sie profitieren von der Unterstützung eines Führers, der sich verpflichtet, alles Notwendige zu tun, um Ihre Reisen unvergesslich zu machen . Probierst du das Abenteuer?

Einige Tipps für eine erfolgreiche Pferdesportwanderung in der Mongolei

Bevor Sie zu einem Ausritt in die mongolischen Steppen aufbrechen, sollten Sie folgende Tipps beachten:

  • Bring Qualitätsausrüstung : angemessene Kleidung und Schuhe, kway usw. Wir liefern Reitersattel und Bombenausrüstung, aber auch Zelte und Schlafsack für die Nächte unter den Sternen.
  • Folgen Sie den Anweisungen des Führers oder Besitzers des Pferdes  : Es ist wichtig, dass Sie dem Rat des Züchters aufmerksam zuhören, besonders wenn Sie ein Anfänger sind. Er kennt sein Pferd besser als jeder andere. Außerdem sollten Sie wissen, dass mongolische Pferde halbwild sind .
  • Kleine Anmerkung  : Wenn Sie auf einem Pferd reiten, machen Sie keine schnellen Bewegungen und springen Sie auf der linken Seite zu Ihrer Sicherheit.

Reiten in der Mongolei: ein menschliches Abenteuer für alle Generationen

Sitzung Pferd Mongolei

Reiten durch die mongolischen Steppen bietet ein unvergleichliches Gefühl der Flucht für Kinder und Erwachsene. Die Züchter sparen nicht ihre Mittel, um Ihnen während Ihres Aufenthaltes ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Sie bieten Reitunterricht für Kinder und Anfänger, Ponys und gut ausgebildete Pferde für eine erfolgreiche Einweihung. Mit ihrer Erfahrung wird es für Junioren und Reiter leicht sein , die Freuden des Reitens zu entdecken .

Reiten in der Mongolei führt zum Treffen einer lächelnden Bevölkerung, um mit der lokalen Kultur in Einklang zu kommen. Wenn Sie in den Dörfern Halt machen, mischen Sie sich in eine Zivilisation ein, die ihre Authentizität über die Jahrhunderte bewahrt hat. Probieren Sie die lokale Gastronomie und wenn sich die Gelegenheit bietet, besuchen Sie die traditionellen Feste und Veranstaltungen in der Mongolei: Eisfest , Tsagaan Sar (White Moon Festival) , etc. Diese Zwischenstopps ermöglichen Ihnen nicht nur, sich zu entspannen, sondern vor allem den Wert des Lebens aus einem anderen Blickwinkel zu erfassen.

Maßgeschneiderte Schaltungen für jedermann

Wir bieten verschiedene Pferdetouren an, die auf die Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten werden können. :

  • Spaziergang in der Natur : eine Entdeckung mongolischer Naturlandschaften, die alle Naturliebhaber ansprechen werden. Mit unserer Reittour im Orkhon-Tal verbringen Sie  9 Tage damit, nomadische Gebiete im üppigen Orkhon-Tal zu entdecken. Die lange Wanderung endet im  Naiman Nuur Park. 
  • Winterwanderungen  : Sehr empfehlenswert für Touristen , die während der kalten Jahreszeit die Mongolei besuchen . Der flache Schnee begünstigt das Reiten. Die wilden Landschaften gekrönt mit einem großen weißen Blatt ausgebreitet aus den Augen. Durch Zufall treffen Sie Nomaden und bleiben in ihren Jurten . Sie können auch an Pferdeschlittenfahrten auf den gefrorenen Seen der Mongolei teilnehmen.

Winter wandern Mongolei

  • Ride für Anfänger  : geeignet für Reisende, die reiten lernen möchten. Im Allgemeinen mischt die Strecke verschiedene Transportmittel, damit Sie die Schönheit der Mongolei entdecken können, ohne Zeit zu verschwenden. Die Strecke Ride and Discovery für alle, die die mongolischen Steppen auf dem Pferderücken erkunden wollen und sich perfekt an Anfänger anpassen.
  • Zwischenstopp auf dem Gelände : Wer mit den Menschen der Mongolei in Kontakt treten  möchte, kann  während seiner Reise in verschiedenen “  Gastfamilien “ wohnen. Entdecken Sie während Ihrer Gastfamilie traditionelle mongolische Gerichte .

Hier finden Sie alle unsere Touren zu Pferd: Reisen Reiten

Reiten in der Mongolei: die Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss

Es gibt unzählige faszinierende Orte, die man während eines Ausritts in der Mongoleientdecken kann . Hier sind einige von ihnen:

  • Das Orchon-Tal : Seit 1992 von der UNESCO geschützt , ist dieses Tal mit einer schönen Wiese bedeckt, die eine Fläche von fast 122.000 ha umfasst .
  • Der  Gorkhi-Terelj-Nationalpark : Etwa fünfzig Kilometer von Ulaanbaatar entfernt, auf 1600 Meter Höhe, in der  streng geschützten Zone von Khentii, befindet sichder Park nun unter dem Schutz der Regierung. Die Region, die aus bewaldeten Steppen besteht, ist ein ideales Terrain für schönes Reiten. Wenn Sie ein Musikliebhaber sind, besuchen Sie die Gegend im Sommer um das Playtime Music Festival zu besuchen .
  • Der Altai : Der Altai gilt als eine der entlegensten Regionen der Welt. Er enthüllt sich durch schneebedeckte Gipfel, Gletscher, kristallklare Seen und üppige Täler. Entdecken Sie unsere Rundfahrt im Altai
  • Arkhangai : große Räume, Flüsse, Berge, das erwartet Sie in dieser wichtigen Region der Mongolei. Die Landschaften sind vielfältig und abwechslungsreich und eignen sich hervorragend für Reittrekking.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.